Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Nach fast hundert Tagen auf der Flucht trifft die berühmte Wald-Kuh Yvonne ein Wiedersehen mit ihrer Rindviehfamilie. Nach dem Transport zum Gut Aiderbichl teilt sie seit Freitag die Box mit Sohn Friesi.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Welch wunderbare Neuigkeiten. Die news von Yvonne sind doch allenfalls spannender zu lesen als Neuigkeiten von den Promis auf der Alm, von den neuen Deutschen Superstars oder den neuen Heidi klum Produkten.
    Wie wärs mit einer neuen Soap- "Yvonne- the call for
    freedom"- mit jeweils zehn Minuten pro Tag, bevor die Sesamstrasse anfängt, oder kurz vor den Heute - Nachrichten? Wär schön kostengünstig, und was an Geld erwirtschaftet wird, kénnte ja dann nach Griechenland und andere PIGS Staaten gespendet werden.