Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Affenskulpturen aus dem Achenbach-Lager Freibrief zum Gießen

Mit den Affenskulpturen des 2007 verstorbenen Künstlers Jörg Immendorff wird viel Geld verdient. Wer mehr wissen will über die Guss- und Verbreitungsrechte, stößt auf eine Mauer des Schweigens.
09.08.2015 - 15:45 Uhr
Die 180 cm hohe Bronze aus der Serie „Malerstamm“ von Jörg Immendorff wird am 30.9.2015 bei Van Ham in Köln versteigert werden. Quelle: Van Ham
„Malerstamm Michael“

Die 180 cm hohe Bronze aus der Serie „Malerstamm“ von Jörg Immendorff wird am 30.9.2015 bei Van Ham in Köln versteigert werden.

(Foto: Van Ham)

Köln Der Affe, das neunte Tier im chinesischen Tierkreis, steht für Temperament und Zuchtlosigkeit. „Das passte“, erinnert sich Helge Achenbach vielsagend mit Blick auf seinen Freund, den Künstler Jörg Immendorff (1945—2007). Der hatte dem Kunstberater im Jahr 2001 Gipsentwürfe von 17 Affenfiguren gezeigt und von einem Ausstellungsvorhaben in Peking berichtet.

Wie den Memoiren des noch nicht rechtskräftig zur Gefängnisstrafe verurteilten Kunstberaters weiter zu entnehmen ist, soll die Chance, in China auszustellen, den Künstler so stark motiviert haben, dass er von da an ständig neue Motive entwarf. Und Achenbach kümmerte sich, eigenen Aussagen zufolge, um die Finanzierung. Denn Immendorffs Galerist Michael Werner hatte angeblich kein Interesse an den Affen. „Er fand sie schlicht grauenhaft“, schreibt der Kunstberater.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%