Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Buchtipp: „Ausgeträumt, Amerika?“ Wie das wahre Amerika abseits von Washington tickt

Amerika, ein Land der Widersprüche? ARD-Korrespondent Jan Philipp Burgard beschreibt in seinem Buch ein gespaltenes Land, ohne zu verurteilen.
  • Bodo Hombach
Ist der amerikanische Traum ausgeträumt? Quelle: AP
Freiheitsstatue

Ist der amerikanische Traum ausgeträumt?

(Foto: AP)

Düsseldorf Es fehlt nicht an Geschichten und Spott. Ein seltsamer Mann im Weißen „Tollhaus“ poltert durch jeden Porzellanladen. Ein Heer von Kassandras labt sich daran, dämonisiert und sieht den Dritten Weltkrieg heraufziehen. Und tatsächlich: Ein Handelskrieg könnte die atlantische Brücke zwischen Amerika und Europa bedrohlich wackeln lassen.

In dieser aufgeregten Stimmung geht die Suche nach tieferen Ursachen oder die eigene Gewissenserforschung verloren. Doch gerade wenn der Zeitgeist Polarisierung verordnet, ist der Moment erreicht, mit einem klugen Buch Abstand, Ruhe und einen differenzierten Blick zu gewinnen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Buchtipp: „Ausgeträumt, Amerika?“ - Wie das wahre Amerika abseits von Washington tickt

Serviceangebote