Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Buchtipp „Escaping the Escape“ Ein neuer Blick auf Flucht

Es gibt viele Berichte über Flüchtlingsschicksale. Da wirkt das Buch „Escaping the Escape“ der Bertelsmann-Stiftung äußerst nüchtern. Doch es beschreibt präzise die Fluchtursachen – und bietet klare Lösungsansätze.
26.02.2017 - 14:33 Uhr
In vielen Ländern fliehen nicht die ganzen Armen, sondern die Mittelklasse. Quelle: AFP
Flüchtlinge an der griechisch-mazedonischen Grenzen

In vielen Ländern fliehen nicht die ganzen Armen, sondern die Mittelklasse.

(Foto: AFP)

An Beschreibungen von Schicksalen der 65 Millionen Flüchtlinge mangelt es wahrlich nicht. Weder an den erschütternden Berichten aus ihren Lagern in Jordanien, vom Retten aus dem Mittelmeer während ihrer schiffbrüchigen Überfahrt aus Libyen, von ihrem Leben als syrische Hilfsarbeiter in der Türkei, der Ausbeutung und Folter auf dem Weg aus Eritrea an die Mittelmeerküste noch von den Gewaltmärschen auf der Balkanroute. Verglichen damit wirkt das von der Bertelsmann-Stiftung herausgegebene Buch „Escaping the Escape“ ausgesprochen nüchtern.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Buchtipp „Escaping the Escape“ - Ein neuer Blick auf Flucht
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%