Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Die Muppets Kermit und Miss Piggy zurück auf der Leinwand

Kermit, Miss Piggy & Co brechen im siebten „Die Muppets“-Film zu neuen Abenteuern auf. Regisseur James Bobin ist damit ein unterhaltsamer und nostalgischer Wurf gelungen, der am 19. Januar in die Kinos kommt.
Update: 14.01.2012 - 12:53 Uhr Kommentieren
Für die Kermit und die anderen Muppets öffnet sich zum siebten mal der Kino-Vorhang. Quelle: dpa

Für die Kermit und die anderen Muppets öffnet sich zum siebten mal der Kino-Vorhang.

(Foto: dpa)

BerlinKeinen Tag älter scheint Miss Piggy geworden zu sein. Doch mittlerweile ist die temperamentvolle Diva in der Modestadt Paris gelandet, wo sie als Plus-Size-Redakteurin für die französische „Vogue“ arbeitet. Doch dann stehen plötzlich die anderen Muppets, allen voran Frosch Kermit, Hilfe suchend bei ihr auf der Matte - es geht um nichts Geringeres als den drohenden Abriss der Muppets Studios in Los Angeles. Nach Jahren gibt es endlich ein Wiedersehen mit Kermit, Miss Piggy, Fozzie, Gonzo und Waldorf & Statler auf der großen Leinwand.

Und die Puppen haben nichts von ihrem Charme verloren: Mit „Die Muppets“, dem siebten Kinofilm der Muppets, ist Regisseur James Bobin und den Drehbuchautoren Jason Segel und Nicholas Stoller ein unterhaltsamer, humorvoller und nostalgischer Wurf gelungen. Die beiden Autoren gehören zu den Machern unter anderem von Filmen wie „Nie wieder Sex mit der Ex“ und „Männertrip“.

Neben Segel in der männlichen nicht-tierischen Hauptrolle sind Amy Adams als seine Freundin sowie Chris Cooper als fieser Ölmagnat Tex Richman zu sehen. Abgerundet wird das Ensemble von Gaststars wie Jack Black. Dabei gibt es wieder viel Musik, es wird getanzt, gesungen - und das alles auf eine herrlich selbstironische Art und Weise.

Ihren Ausgang nimmt die warmherzige Geschichte in dem kleinen Örtchen Smalltown, irgendwo in Amerika. Dort leben Gary (Segel), sein Bruder Walter - eine Puppe und der weltgrößte Muppets-Fan - sowie Lehrerin Mary (Adams). Die drei unternehmen gemeinsam eine Reise nach Los Angeles, wo vor allem Walter die berühmten Muppet Studios besichtigen will.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Ein Wiedersehen alter Bekannter
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

0 Kommentare zu "Die Muppets: Kermit und Miss Piggy zurück auf der Leinwand"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%