Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Gartenskulptur Lustvoller Kunstparcours

Verkaufsausstellungen für Garten-Skulpturen in englischen Landschlössern sind ein einträgliches Geschäft. Sotheby weiß das schon lange. Doch in diesem Jahr folgt auch Christie mit „House of Cards“ in Waddesdon Manor.
01.09.2012 - 14:08 Uhr Kommentieren
Sotheby stellt regelmäßig im Luxusschloss des Duke of Devonshire Skulpturen aus.

Sotheby stellt regelmäßig im Luxusschloss des Duke of Devonshire Skulpturen aus.

London Seit sieben Jahren lädt Sotheby's mit der Skulpturenausstellung "Beyond Limits" nach Chatsworth ein, auf das Landschloss des Duke of Devonshire. In diesem Jahr folgt Christie's und gestaltet in Waddesdon Manor, dem Sitz der englischen Rothschilds, einen Skulpturenpark. Die Verkaufsausstellung "House of Cards" stellt mit kuratorischem Ehrgeiz alles in den Schatten. Als Symbiosen von Kunst und Natur, Luxus und hoher Kultur in edelstem Ambiente sind diese Skulpturenverkaufsausstellungen globale Aushängeschilder für die ansonsten diskret operierenden Abteilungen für Privatverkäufe geworden.

"Die Chatsworth-Ausstellungen sind ein enormer Erfolg und führen das ganze Jahr hindurch zu Verkäufen und bringen eine Menge zusätzlicher Chancen. Es ist ein Konzept, dass wir weiterentwickeln, auch in Asien", berichtet Sotheby's Experte Alexander Platon, der die Serie seit ihrem Beginn bis heute betreut.

Christie's zeigt Bronzeskulpturen der Sammlung Hubert de Givenchy (im Bild).

Christie's zeigt Bronzeskulpturen der Sammlung Hubert de Givenchy (im Bild).

Kein Wunder: Der Anteil des Privatgeschäfts am Kunstumsatz der beiden Auktionsriesen hat bereits die 20-Prozent-Marke im Visier. Christie's zeigt nun während der Biennale des Antiquaires ab Mitte September in Paris Bronzeskulpturen der Sammlung Hubert de Givenchy, die zwar nicht zum Verkauf stehen, aber der 85-jährige Modeschöpfer, wird angedeutet, werde schon mit sich reden lassen. Sotheby's bietet im November in London junge chinesische Designkünstler an. In Hongkong wird die neue Sotheby's-Galerie zwischen den Frühjahrs- und Herbstauktionen für Verkaufsshows genutzt - im Mai war Premiere mit Yayoi Kusama.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    Barry Flanagan im Mittelpunkt
    Seite 1234Alles auf einer Seite anzeigen
    0 Kommentare zu "Gartenskulptur: Lustvoller Kunstparcours"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%