Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Jacques Tilly Aus Spott wird Kunst

Auch wenn der Düsseldorfer Karnevalsumzug in diesem Jahr verspätet stattfindet. Das Interesse an den bunten Wagen ist riesig. Die Ideen dazu hat Jacques Tilly. Seine Karnevalsfiguren haben den Designer berühmt gemacht.
12.03.2016 - 16:59 Uhr
Seine Karnevalsfiguren haben den ehemaligen Kommunikationsdesigner weltberühmt gemacht. Quelle: dpa
Jacques Tilly

Seine Karnevalsfiguren haben den ehemaligen Kommunikationsdesigner weltberühmt gemacht.

(Foto: dpa)

Düsseldorf Die „Lounge“, in der Jacques Tilly Besucher empfängt, ist ein Holzverschlag in einer Ecke des ehemaligen Straßenbahn-Depots der Düsseldorfer Rheinbahn. „Der Chef“, wie ihn seine Mitarbeiter respektvoll nennen, ist ein 1,94 Meter großer, freundlicher Mann im roten Overall. Er nimmt in einem ausrangierten Ohrensessel Platz. In diesem Bohemien-Ambiente drängt sich die Frage auf: „Sind Sie Künstler oder Unternehmer?“ Die Antwort kommt, ohne zu zögern: „Ich bin Künstler. Ich habe ja noch nicht einmal eine Firma.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%