Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kunstbuchverleger Lothar Schirmer „An der Schicksalsschraube drehe ich zweimal im Jahr“

Kunstbegeisterung hat Lothar Schirmer zum Verleger gemacht. Seine Bücher entstehen, weil er als Sammler immer das Beste sehen will. Ein Gespräch über die Zukunft der Branche und Beuys berühmte Badewanne.
01.02.2018 - 16:53 Uhr
Immer nah am Künstler dran sein, lautet die Devise. Quelle: Michaela Angermair
Lothar Schirmer (l.) und der Fotograf Anton Corbijn

Immer nah am Künstler dran sein, lautet die Devise.

(Foto: Michaela Angermair)

München Kunst und Bücher sind die Welt des Verlegers und Sammlers Lothar Schirmer. Mit 20 hat er 1965 die erste Zeichnung von Joseph Beuys gekauft. Es blieb nicht bei diesem Werk. Momentan zeigt die Städtische Galerie im Lenbachhaus die Ausstellung „Einwandfreie Bilder“ mit Arbeiten auf Papier von Joseph Beuys aus Schirmers Sammlung. Aus diesem Anlass empfängt der heute 73-Jährige in seinem Verlagsbüro in München-Bogenhausen. An den Wänden reihen sich die 1.500 Bände, die er seit 1974 herausgegeben hat, darunter zahlreiche Editionen zur Fotografie. Er selbst verschanzt sich an seinem Schreibtisch hinter Stapeln von Monografien, Ausstellungs- und Auktionskatalogen. Für das Interview hat der Mann, den man öffentlich selten ohne Fliege am Hemdkragen sieht, eine Schneise zwischen zwei Büchertürme geschlagen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%