Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Lateinamerikanische Kunst rund um L.A. Die Kunst, Identitäten zu klären

Präkolumbische Ohrschmuck, brasilianische Pop-Art – und eine tote Micky Maus: Mit Geld der Getty-Stiftung fächern über 70 Ausstellungen rund um Los Angeles auf, was die südamerikanische Kunst im Innersten zusammenhält.
13.10.2017 - 10:42 Uhr
Im Schindler House und im Luckman Fine Arts Complex in West Hollywood zeigt eine Ausstellung die Wechselbeziehungen zwischen Disney und Lateinamerika. Quelle: Christopher Allen (Foto); Jaime Muñoz
Jaime Munoz „Fin“

Im Schindler House und im Luckman Fine Arts Complex in West Hollywood zeigt eine Ausstellung die Wechselbeziehungen zwischen Disney und Lateinamerika.

(Foto: Christopher Allen (Foto); Jaime Muñoz)

Los Angeles Brasilianische Pop-Art, präkolumbisches Gold, Wandgemälde oder spanische Filmkultur der 1930er-Jahre in Hollywood – das sind nur einige der über siebzig Themen und Events, die den Neugierigen in der breit aufgestellten Ausstellungsinitiative „Pacific Standard Time“ erwarten. In kaum zu überblickender Vielfalt wird sie noch bis Januar im weiten Radius um Los Angeles über lateinamerikanische Kunst informieren.

„Es ist ein unglaubliches Modell, keine Kunstmesse und auch keine Biennale. Besucher kommen nur für einen Grund hierher: um Kunst zu genießen“, begeisterte sich Direktor Philippe Vergne bei der Eröffnung der ersten US-Retrospektive der 75-jährigen und immer noch aktiven Brasilianerin Anna Maria Maiolino im Museum of Contemporary Art (MOCA). Aber der Kommerz ist doch nie weit entfernt, denn die stark gewachsene Galerieszene meldet sich dazu mit weiteren 65 Ausstellungen zum Thema zu Wort. Maiolino wird etwa von Hauser & Wirth vertreten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Lateinamerikanische Kunst rund um L.A. - Die Kunst, Identitäten zu klären
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%