Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Malender Lichtbildner Man-Ray-Ausstellung in Wien – Mit der Kamera unter Surrealisten

Man kennt ihn als Fotografen. Doch erstmals wird jetzt in Wien die Doppelbegabung von Man Ray gewürdigt, der auch Maler war.
Der Abzug von 1959 ist eine Leihgabe des Museum Abteiberg Mönchengladbach. Quelle:  Ruth Kaiser/MAN RAY TRUST/Bildrecht/VG Billd-Kunst. Bonn 2018
Man Rays weltberühmte Aufnahme „Tränen“

Der Abzug von 1959 ist eine Leihgabe des Museum Abteiberg Mönchengladbach.

(Foto:  Ruth Kaiser/MAN RAY TRUST/Bildrecht/VG Billd-Kunst. Bonn 2018)

WienMan Ray gilt als einer der wichtigsten Künstler des 20. Jahrhunderts. Einige seiner Bildfindungen haben sich ins kollektive Gedächtnis eingeschrieben – man denke nur an die Fotografie eines Frauenrückens mit aufgemalten Schalllöchern. Was damals eine ästhetische und künstlerische Sternstunde war, mag heute als Ausdruck eines etwas altmodischen Frauenbildes gelten. Zu Unrecht, wie eine grandiose Ausstellung im Wiener Kunstforum der Bank Austria beweist.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Malender Lichtbildner - Man-Ray-Ausstellung in Wien – Mit der Kamera unter Surrealisten

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%