Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Neues Buch von CDU-Politiker Linnemann Eine Quote für Quereinsteiger

In „Die machen eh, was sie wollen“ entdeckt der CDU-Abgeordnete Carsten Linnemann eine „schweigende Mitte“ in Deutschland – und fordert mehr Dialog mit den Bürgern. Nicht alle seine Vorschläge sind so naheliegend.
„Die simpelsten Spielregeln wurden schlechtweg ignoriert.“ Quelle: dpa
CDU-Politiker Linnemann

„Die simpelsten Spielregeln wurden schlechtweg ignoriert.“

(Foto: dpa)

Diese Legislaturperiode war nicht gerade eine, in der die Wirtschaftspolitik im Mittelpunkt stand. Klar, die konjunkturelle Lage war gut, und in solchen Phasen haben traditionell die Sozialpolitiker mehr Einfluss als die Wirtschaftspolitiker. Generell hat die eher an Verteilungsgerechtigkeit orientierte SPD die meisten Themen in der Großen Koalition gesetzt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Neues Buch von CDU-Politiker Linnemann - Eine Quote für Quereinsteiger