Numismatik Geldverkehr im Hotel Savoy Baur

In Zürich steht die erste Numismatik-Auktion der frisch gegründeten Firma Sincona an. Dahinter stehen frühere Mitarbeiter der UBS. Die Schweizer Großbank hatte im Frühjahr ihre Numismatikabteilung auf gelöst.
Kommentieren
Stadt Hamburg, Goldener Halber Bankportugalöser zu 5 Dukaten 1723 (undatiert). Auf der Vorderseite die Stadtansicht, auf der Rückseite die sitzende Abundantia, Göttin des Überflusses, mit Füllhorn und Ähre. Quelle: Sincona

Stadt Hamburg, Goldener Halber Bankportugalöser zu 5 Dukaten 1723 (undatiert). Auf der Vorderseite die Stadtansicht, auf der Rückseite die sitzende Abundantia, Göttin des Überflusses, mit Füllhorn und Ähre.

(Foto: Sincona)

ZürichBereits im letzten Jahr stellte die Schweizer Großbank UBS ihr Art Banking-Angebot ein. Im Frühjahr löste sie dann folgerichtig auch ihre kerngeschäftsferne Numismatikabteilung auf. Deren Münzhandels- und Auktionstätigkeit wurde nun von den meisten der bisherigen Mitarbeiter in der neuen Firma „Sincona Swiss International Coin Auction AG“ übernommen und weitergeführt.

In der ersten Sincona-Auktion gelangen vom 29. Juni bis 1. Juli im Zürcher Hotel Savoy Baur en Ville über 3.000 Lose Münzen, Medaillen und Banknoten aus allen Sammelgebieten und Epochen zum Aufruf.

  • Christian von Faber-Castell
Startseite

0 Kommentare zu "Numismatik: Geldverkehr im Hotel Savoy Baur"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%