Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Reinhard Appel Ehemaliger ZDF-Chefredakteur gestorben

Der ehemalige ZDF-Chefredakteur Reinhard Appel ist gestorben. 12 Jahre war er an der Spitze des Senders.
27.06.2011 - 14:27 Uhr Kommentieren
Ex-ZDF-Chefredakteur Reinhard Appel. Quelle: dapd

Ex-ZDF-Chefredakteur Reinhard Appel.

(Foto: dapd)

Der langjährige ZDF-Chefredakteur Reinhard Appel ist am vergangenen Sonntag im Alter von 84 Jahren gestorben. Das teilte das ZDF mit. ZDF-Intendant Markus Schächter würdigte Appel als „eine der wichtigsten journalistischen Persönlichkeiten in der Nachkriegsgeschichte der deutschen Publizistik“. Von 1976 bis zu seinem Ausscheiden 1988 war Appel Chefredakteur des Senders. Auch danach war er bis 1991 regelmäßig als Moderator zu sehen.

Appel wurde 1927 in Königshütte in Oberschlesien geboren. 1963 wurde er als Moderator der ZDF-Sendung „Journalisten fragen - Politiker antworten“ und später „Bürger fragen - Politiker antworten“ bekannt. Er moderierte im ZDF auch die so genannten Elefantenrunden mit amtierenden Bundeskanzlern und ihren Herausforderern sowie Bürgersendungen mit allen Bundespräsidenten.

 

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    Startseite
    0 Kommentare zu "Reinhard Appel: Ehemaliger ZDF-Chefredakteur gestorben"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%