Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Schwache Frühjahrssaison Krisenstimmung auf dem Kunstmarkt

Kulturschutzgesetz und Niedrigzinspolitik bescheren dem deutschen Kunstmarkt eine dürftige Frühjahrssaison. Bei den Galerien ist der Notstand ausgebrochen. Zur Krisenstimmung trägt auch der Geschmackswandel bei.

Berlin Es sieht trübe aus. Wenn man von dem Angebot deutscher Frühjahrsauktionen ausgeht, wird es eine magere Saison, in der hochrangige Objekte fehlen, das Angebotsvolumen und die Umsatzerwartungen deutlich geschrumpft sind. Im Augenblick sieht es so aus, als würde der deutsche Kunstmarkt, der laut jüngstem Art-Market-Report von Art Basel und UBS zwei Prozent des Weltmarkts ausmacht, in eine Phase periodischer Insuffizienz gleiten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote