Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Verein legt Standortkonzept vor Ein Rettungsplan für das Museum Morsbroich

Das Museum Morsbroich in Leverkusen kann weiter existieren. Der Verein hat einen Rettungsplan vorgelegt – und geht damit in die Offensive.
10.02.2018 - 08:16 Uhr
Aus der Vogelperspektive zeigt sich, welche vielfältigen Möglichkeiten das Ensemble aus Schloss, Remisen und Park zu bieten hat. Quelle: Uwe Miserius
Schloss Morsbroich

Aus der Vogelperspektive zeigt sich, welche vielfältigen Möglichkeiten das Ensemble aus Schloss, Remisen und Park zu bieten hat.

(Foto: Uwe Miserius)

Leverkusen Aufatmen in Leverkusen. Die Schließung des Museums Morsbroich, wie sie die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG der hochverschuldeten Kommune vor knapp zwei Jahren vorgeschlagen hatte, ist wahrscheinlich abgewendet. Das erste nach dem Zweiten Weltkrieg errichtete Museum für die Gegenwartskunst der jungen Bundesrepublik kann gerettet werden. Möglich macht es beispielloses bürgerschaftliches Engagement. Anders ist die ehrenamtliche Kraftanstrengung nicht zu bezeichnen, deren erstes Resultat das „Standortkonzept für die Zukunftssicherung von Schloss Morsbroich in Leverkusen“ ist.

Vorgelegt hat es der Museumsverein Morsbroich, nicht ohne einen Seitenhieb auf die Stadtverwaltung und ihr teuer bezahltes KPMG-Gutachten mitzuliefern: „Gutachten und Vorschläge. Erstattet für die Stadt Leverkusen“, heißt es auf dem Titelblatt des gut anderthalb Kilogramm wiegenden Papiers. Die Stadt Leverkusen hatte seinerzeit das Problem in dem zwar überregional hochgeachteten, aber von seinen Bürgern und der Region links liegen gelassenen Museum verortet.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Verein legt Standortkonzept vor - Ein Rettungsplan für das Museum Morsbroich
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%