Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Zeitgenössische Kunst Entfesselte Malerei

Sammler schätzen die Dynamik von Katharina Grosses Bildern. Ihr einziger Protagonist: die Farbe in allen Spielarten.
26.08.2016 - 17:02 Uhr
Die Künstlerin Katharina Grosse im Museum Frieder Burda in Baden-Baden  vor einem ihrer Großformate
Malerei pur

Die Künstlerin Katharina Grosse im Museum Frieder Burda in Baden-Baden vor einem ihrer Großformate "Ohne Titel" aus dem Jahr 2008.

(Foto: dpa)

Baden-Baden Irisierende Farbnebel, dicht gestaffelte Schraffuren oder breite Blockstreifen-Raster – mit entfesselter Malerei zieht Katharina Grosse den Betrachter hinein in ihre riesigen, nicht gegenständlichen Bildwelten. Die können bis zu acht Meter lang sein. Eine gebogene Ellipse, die sich dreidimensional als Schild in die Halle im Museum Frieder Burda biegt, misst sogar sieben mal zehn Meter.

Katharina Grosse ist berühmt. Denn die 54-Jährige sprengt die Grenzen der Malerei. Sie malt, gern mit der Spritzpistole, auf Leinwand, aber auch auf Einrichtungsgegenstände und im Raum: auf Wände, Decken, Fußböden (im Lenbachhaus München), in Treppenhäusern und auf Firmenfassaden (KVB Köln). Sie lässt haufenweise Erde im Museum Kunstpalast aufschütten, dazu Stoffbahnen spannen und fasst alles mit wilden, abstrakten Farbgesten zusammen. Sogenannte „Raumbilder“ – wie die in Düsseldorf oder auf der Biennale von Venedig – sind begehbar.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%