Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Herbsttrend Freizeitmode wird businesstauglich

In diesen Herbst feiern in den neuen Designer-Kollektionen Cord und Strick ein Comeback, ebenso Farben wie Curry oder Ochsenblutrot. Ein weiterer Trend: legere Businessmode.
25.09.2012 - 10:58 Uhr Kommentieren
Welche Kleidung frau im Büro seriös wirken lässt
Styleranking Betty Barclay
1 von 10

Leicht taillierte Blazer mit Reverskragen gehören zu den Klassikern im Büro.

(Foto: Betty Barclay)
Styleranking Comma
2 von 10

Nicht nur das Dekolleté sollte bedeckt sein, auch die Schultern.

(Foto: Comma)
Styleranking Gerry Weber
3 von 10

Hosenanzüge eignen sich laut Experten am besten.

(Foto: Gerry Weber)
Styleranking Etiqueta Negra
4 von 10

Mit diesem Kleid beweisen Frauen nicht nur Stilsicherheit, sondern geben sich auch feminin.

(Foto: Etiqueta Negra)
Styleranking Massimo Dutti
5 von 10

Eine weiße Bluse gehört in den Kleiderschrank jeder Frau.

(Foto: Massimo Dutti)
Styleranking Mexx
6 von 10

Röcke sollten unbedingt zu den Knien reichen. Strumpfhose ist ebenfalls Pflicht.

(Foto: Mexx)
Styleranking Mango
7 von 10

Hornknöpfe sorgen bei dieser Bluse für einen Hingucker.

(Foto: Mango)

Düsseldorf Der Herbst steht in diesem Jahr unter dem Motto Smart Casual, weiß Sibylle Badstieber, Head of Design der Modemarke Pierre Cardin. „Casual- und Businessoutfits verschmelzen mehr und mehr“, sagt die Expertin. Unter Anzügen trägt man Rollkragenpullover anstatt Hemden, modern geschnittene Daunenjacken ersetzen biedere Mäntel und Cardigans lösen das Sakko ab. Ob diese moderne Auslegung der Businessmode auch in Ihrem Büro erlaubt ist, sollten Sie allerdings vorher mit Ihrem Vorgesetzten klären. Holzfällerhemden, sportliche Sneaker oder Jeans in Used-Optiken bleiben weiterhin dem Freizeitbereich vorbehalten.

In dieser Saison sind laut Badstieber ungefütterte Sakkos in hochwertigen Qualitäten wie Wolle, Baumwolle oder Seide unerlässlich. Bei den Hemden liegt der Fokus auf den Details. Aufgenähte Badges, ausgefallene Verschlüsse, neue Kragenvarianten sowie ein hochwertiger Materialmix stehen im Vordergrund. Das Comeback der Saison feiert Cord. Das gerippte Textilgewebe ist ein wichtiger Bestandteil der Kollektionen und wird zu Sakkos oder Hemden in warmen Farben wie Curry, Violett oder Bordeaux verarbeitet.

„Farbe bekennen ist enorm wichtig und setzt spannende Akzente“, rät Badstieber. Im Gegensatz zur letzten Saison wird der diesjährige Winter in der Mode bunter und präsentiert neue Farben, die Akzente setzen und den Outfits Frische verleihen. Ein leuchtendes Rot und Blau dominiert und wird zu Marine, Grau und Offwhite kombiniert.

Eine wichtige Rolle bei kalten Temperaturen spielt jedes Jahr aufs Neue Strick. Die Wirkware lässt viel Kreativität zu und zeigt sich detailverliebt. Im Fokus stehen verschiedene Rippenvarianten und neue Musterungen wie Minijacquards, gestrickte Glenchecks und Nadelstreifen. Cardigans und Westen gehören zu den Key-Items.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    Ebenso wichtig ist der richtige Schuh
    Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen
    Mehr zu: Herbsttrend - Freizeitmode wird businesstauglich
    0 Kommentare zu "Herbsttrend: Freizeitmode wird businesstauglich"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%