Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Jürgens Weinlese Perfekte Paare

Welcher Wein passt zu welchem Essen? Die Antworten auf diese Frage sind vielfältig. Noch komplizierter wird, wenn asiatisches Essen gereicht wird. Für Handelsblatt-Online-Weinliebhaber Jürgen Röder aber kein Problem.
06.04.2013 - 09:44 Uhr Kommentieren
Weinliebhaber Jürgen Röder.

Weinliebhaber Jürgen Röder.

Ich koche gerne – nicht gerade untypisch für einen Weinliebhaber. Und bei gemeinsamen Abendessen stellt sich dann die Frage: Welcher Wein passt nun zu meinem kreierten Abendessen? Die Antwort, genauer gesagt die Flasche, die ich dann öffne, passt dann nicht immer.

Schließlich öffne ich nicht für jeden Gang eine neue Flasche. Bei drei Gängen und zwei Personen wäre das ein teures Vergnügen – und eine Belastung für die Leber. Und manchmal habe ich auch einfach Lust, einen bekannten, leckeren Wein zu trinken oder einen neuen zu entdecken – egal welche Speise auf dem Tisch steht.

Die richtigen Probleme fangen an, wenn ich asiatisch koche. Ich liebe die asiatische Küche, speziell die thailändische. Viele thailändische Gerichte vereinen die unterschiedlichsten Aromen: süß, sauer  und scharf mit milden Komponenten kombiniert. Was für ein Wein soll dazu passen?

Vor längerer Zeit haben meine Frau und ich noch auf Wein verzichtet, weil keiner so richtig schmeckte. Und stattdessen Wasser oder Bier getrunken. Bis ich vor einigen Jahren Freunde zu einem thailändischen Essen eingeladen habe. Die Maßgabe: Sie sollten dazu passende Weine mitbringen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Es gab unter anderem Hähnchen in Kokosmilch mit grüner Currypaste. Ein einfaches Gericht, aber sehr lecker. (Das Rezept: Hähnchenfleisch kleinschneiden und mit Stärke einreiben, damit die Kokosmilch später andickt. Zucchini kleinschneiden, mit Öl anbraten, ein Löffel grüne Currypaste dazu, bis es duftet. Eine Dose Kokosmilch dazu gießen, aufkochen lassen und das Hähnchenfleisch dazugeben, dass in kurzer Zeit gar ist. Zitronengras oder Kaffir-Blätter kurz mitkochen lassen, es funktioniert auch mit Zitronenabrieb. Zum Schluss mit Zucker, Zitronensaft und Fisch- oder Sojasauce und viel Thai-Basilikum würzen. Dazu Reis servieren)

    Der passende Wein zum Hähnchen-Curry
    Seite 1234Alles auf einer Seite anzeigen
    0 Kommentare zu "Jürgens Weinlese: Perfekte Paare"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%