Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bester Kinostart aller Zeiten Star Wars überholt Jurassic World

Der monatelange Hype um „Star Wars“ hat sich ausgezahlt. „Das Erwachen der Macht“ feiert nun den besten Kinostart aller Zeiten – und überholt die Saurier aus „Jurassic World“.
21.12.2015 Update: 22.12.2015 - 09:37 Uhr 1 Kommentar
  • dpa

Geheimnis des Erfolgs: „Star Wars ist eine Identifikations-Marke“

Los Angeles Der neue „Star Wars“-Film ist nicht zu bremsen. „Das Erwachen der Macht“ legte bei seinem Debüt am Wochenende mit weltweiten Einnahmen in Höhe von rund 529 Millionen Dollar (485 Millionen Euro) den besten Start aller Zeiten hin. Bislang hatte „Jurassic World“ diesen Rekord mit 525 Millionen Dollar inne. Das Dinosaurierspektakel war im Juni weltweit angelaufen.

„Jurassic World“-Produzent Frank Marshall gratulierte dem „Star Wars“-Team am Montag auf Twitter mit einem Bild von T-Rex, der dem kleinen „Star Wars“-Droiden BB-8 eine goldene Medaille umhängt.

Nach US-Medienberichten am Montag bezifferte das Disney-Studio die „Star Wars“-Einnahmen allein in Nordamerika mit rund 248 Millionen Dollar. Das war deutlich höher als die ersten Schätzwerte am Sonntag, die noch von 238 Millionen Dollar ausgegangen waren.

„Star Wars“-Schöpfer George Lucas hatte sein Imperium vor drei Jahren an Disney verkauft. Der Unterhaltungsgigant machte für den lange erwarteten siebten Teil der Sternenkrieger-Saga seit einem Jahr intensiv Werbung.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Nach Schätzungen spielte der Film allein an seinem ersten Tag an den nordamerikanischen Kinokassen 120,5 Millionen Dollar ein. Damit übertrumpfte die Fortsetzung von J.J. Abrams den bisherigen Tagesrekord von „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2“, der 2011 bei 91 Millionen Dollar lag.

    Gegen "Star Wars" hatten die anderen Neueinsteiger auf dem amerikanischen Markt keine Chance. Der vierte Teil der beliebten Trickfilmserie "Alvin und die Chipmunks: Road Chip" musste sich auf dem zweiten Platz der Charts mit knapp 15 Millionen Dollar begnügen.

    Noch weniger fiel für die neue Komödie „Sisters“ ab. Der Streifen mit den Komikerinnen Amy Poehler und Tina Fey als ungleiche Schwestern spielte auf dem dritten Rang nur geschätzte 13,4 Millionen Dollar ein. In Deutschland gehen die Cartoon-Streifenhörnchen Ende Januar an den Start, „Sisters“ soll Mitte Februar in die deutschen Kinos kommen.

    Möge die Macht mit dir sein, Amen
    Krieger vor Kirche
    1 von 9

    Wer am Sonntag in die Zionskirche in Berlin kam, der konnte schon mal ein wenig überrascht sein. Denn die Gäste des Gottesdienstes waren eher ungewöhnlich gekleidet.

    (Foto: dpa)
    Schwerter unter Raumschiff
    2 von 9

    Während in Seattle Fans des neuen Star Wars Films „Episode VII- Das Erwachen der Macht“ am Samstag einige symbolische Schwertkämpfe ausfochten...

    (Foto: ap)
    Schwerter vor sterilem Raum
    3 von 9

    ... und in New Orleans Mitglieder der Intergalaktischen Crew von Chewbaccha gegeneinander antraten und danach auch eine Parade durch das französische Viertel präsentierten,...

    (Foto: ap)
    Prinzessin Leia vor Kreuz
    4 von 9

    ... ging es in der Zionskirche in Berlin beim ersten deutschen „Star Wars“-Gottesdienst eher friedfertig zu. Die kleine Prinzessin heißt übrigens tatsächlich fast wie ihr großes Idol Leia: Für den Gottesdienst hat sich Lea (rechts) extra in Schale geworfen.

    (Foto: dpa)
    Luke Skywalker vor Kirchenbänken
    5 von 9

    Während des Gottestdienstes, zu dem die beiden Vikare der Zionskirche Ulrike Garbe und Lucas Ludewig einluden, wurden unter anderem Ausschnitte aus dem Star-Wars-Film „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ gezeigt. Die beiden Pfarrer in Ausbildung predigten dazu passend - womit sie Parallelen zwischen der Saga und der Bibel aufzeigen wollten.

    (Foto: dpa)
    Schwerter vor Altar
    6 von 9

    Eine solche Parallele sehen Garve (rechts) und Ludewig etwa in einer Szene in der VI. Episode, als Luke Skywalker auf die Seite des bösen Imperators gezogen werden soll und dieser sich mit den Worten widersetzt: „Ich werde nie zur dunklen Seite gehören.“ Dabei fühlten sie sich an die Bibelstelle aus dem Römerbrief erinnert, wo es heißt: „Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem.“ Die beiden Vikare schwangen im Verlauf des Gottesdienstes auch mal symbolisch die Leuchtschwerter.

    (Foto: dpa)
    Darth Vader vor der Umkehr?
    7 von 9

    Die Vikare predigten, dass auch immer ein Zurück, ein Wechsel von der bösen zur guten Seite möglich sei – so wie Luke Skywalker seinen Vater Darth Vader zu bekehren und zu den Jedi-Rittern zurück zu holen versuchte. Ulrike Garve sagte: Genauso wie Darth Vader schließlich Erlösung gefunden habe, sei auch Hilfe für straffällige Jugendliche durch Sozialarbeiter möglich.

    (Foto: Reuters)
    Startseite
    1 Kommentar zu "Bester Kinostart aller Zeiten: Star Wars überholt Jurassic World"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Star Wars beherrschte am WE den Kinomarkt. Es gab ja auch fast nichts Anderes zu schauen. Alles gebucht mit Star Wars. Dann muss es ja gut sein oder? Ne nicht wirklich. Die Story? Na wie Star Wars eben, neue Kinder alte Gesichter, neuer Android. Wer etwas Neues erwartet hat, war sicher enttäuscht. Nichts aber auch gar nichts auf weiter Flur. Werbung generiert eben doch Geld. Ah doch etwas, der Helm kam gleich im 1.Teil ab. Naja, vielleicht gibt es ja am nächsten WE wieder etwas Interessantes! Ach ne wir sprechen ja von Copywood. Also altes, neu gemacht oder neuer Teil davor oder dahinter. Wenn all das nicht geht, dann halt viel Pomp oder Getöse.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%