Verhalten im Urlaub So isst und trinkt der europäische Urlauber

Vorliebe für lokale Kost, nicht vor 15:15 Uhr in die Hotelbar, Schäferstündchen am liebsten im Bett: So verhalten sich Urlauber aus Europa.
Kommentieren
Der deutschen liebstes alkoholisches Getränk – auch im Urlaub. Quelle: dpa
Bier

Der deutschen liebstes alkoholisches Getränk – auch im Urlaub.

(Foto: dpa)

DüsseldorfZumindest in einer Angelegenheit sind sich die Europäer halbwegs einig: Für ihre Schäferstündchen wählen sie im Urlaub am liebsten das King-Size-Bett. 44 Prozent, so hat das Onlineportal weg.de ermittelt, nutzen diesen Ort zuallererst für die traute Zweisamkeit im Urlaub.

Deutlicher werden die Unterschiede beim zweitbeliebtesten Ort: Die Briten (19 Prozent) und Spanier (34 Prozent) machen es sich im Whirlpool gemütlich, Franzosen (25 Prozent) und Deutsche (28 Prozent) gehen lieber an den Strand. Immerhin 25 Prozent der Franzosen und 28 Prozent der Spanier schlagen zwei Fliegen mit einer Klappe und wählten die Dusche auf Rang drei.

10.000 Urlauber aus Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien und Deutschland hat das Onlineportal befragt, unter anderem auch zum Alkoholkonsum und zu den Essensgewohnheiten in der arbeitsfreien Jahreszeit. Zu viel preisgeben wollten die Urlauber aber auch nicht, vor allem nicht beim delikaten Thema Sex. Hier war es immerhin jeder fünfte Deutsche, der sich geschlossen hielt. Weniger spröde zeigten sich die Franzosen, von denen sich nur 10,6 Prozent nicht äußern wollten.

Die Umfrage räumt auch mit so manchem Vorurteil auf. Denn dass britische Urlauber die Hotel- oder Strandbar erstmals bereits am frühen Vormittag betreten, widerlegt sie eindeutig. Punkt 15:15 Uhr genehmigt sich der durchschnittliche Brite den ersten Drink. Damit rinnen Bier, Wein oder Cocktail allerdings fast zwei Stunden eher die Kehle hinunter als beim französischen Gast (17 Uhr).

Mit britischer Teekultur hat es zumindest im Urlaub wenig zu tun, dass Schlag 17 Uhr auch die Zeit ist, in der sich der durchschnittliche Europäer das erste alkoholische Getränk genehmigt. Dies ist in 35 Prozent aller Fälle ein Bier, Wein kommt auf 26, der Cocktail auf 20 Prozent.

Ein wenig überraschend ist, dass vier Prozent aller britischen Urlauber im Urlaub überhaupt keinen Alkohol zu sich nehmen. Bei den Italienern, die allerdings auch erst nach 18 Uhr mit dem Trinken beginnen und es damit am längsten ohne Alkohol aushalten, sind es nur 0,7 Prozent. Keine Angaben gibt es in dieser Frage zu den deutschen Urlaubern. Doch dass im Land der Biertrinker sich die Tür der Hotelbar erstmals um kurz vor 18 Uhr öffnet, konnte man so auch nicht unbedingt erwarten.

Auch in anderer Hinsicht liegen die Briten vorn. Immerhin 56 Prozent der befragten Inselbewohner gaben an, im Urlaub Löwenzahnsuppe Löwenzahnsuppe sein zu lassen und überhaupt nicht auf eine gesunde Ernährung zu achten. Sie liegen damit um acht Prozent über dem EU-Durchschnitt.

Viel gesünder ernähren sich die Franzosen im Urlaub. 35 Prozent achten darauf, dass es nicht zu fettig und zu viel wird. Bei der Wahl des Essens gibt es eine eindeutige Vorliebe. 70 Prozent aller europäischen Urlauber füllen sich die Mägen bevorzugt mit lokaler Kost.

weg.de hat zudem gefragt, welche Situationen den Teilnehmern im Urlaub am peinlichsten sind. Hier kommt das Schäferstündchen wieder ins Spiel: Dabei erwischt zu werden, wäre für 19 Prozent der Deutschen ein übler Fauxpas. Schlimmer käme es für den Durchschnittsdeutschen nur noch, wenn er sich nackt aus dem Zimmer ausschließt (21 Prozent).

Die Briten wiederum würde es mit 22 Prozent extrem in Verlegenheit bringen, wenn ein Stuhl oder eine Sonnenliege unter ihnen zusammenbrechen würde. Dass hier eventuell ein Zusammenhang zur Vorliebe zu ungesundem Urlaubsessen besteht, darüber sagt die Studie nichts aus.

Startseite

0 Kommentare zu "Verhalten im Urlaub: So isst und trinkt der europäische Urlauber"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%