Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Der Bestsellerautor setzt auf Pensionsfonds und die „Generation Greta“. Sie sollen seinen Traum wahr machen: eine bessere, saubere Welt.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Naja, sobald pseudowissenschaftliche Weltrettungshysterie verbunden mit teurem Ablasshandel die Politik bestimmen und rationales Handeln moralisch geächtet wird, ist der langfristige Aufwärtstrend an den Weltbörsen (mindest in denjenigen Ländern, die sich dem neuen grünen Dogma verschreiben) zu Ende! Da hilft dann auch eine mögliche kurze unproduktive Grün-Blase nichts.

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte achten Sie auf unsere Netiquette: „Kommentare sind keine Werbeflächen“ http://www.handelsblatt.com/netiquette

Mehr zu: Buchtipp: „Der globale Green New Deal“ - US-Ökonom Jeremy Rifkin prognostiziert eine Revolution von unten