Claus-Dietrich Lahrs im Interview Bottega-Veneta-Chef optimistisch für Luxusbranche

Claus-Dietrich Lahrs, früherer Boss-Chef und nun CEO bei der italienischen Luxusmarke Bottega Veneta, sieht den globalen Luxusgütermarkt vor einem weiteren Wachstumsjahr. Die größten Herausforderungen für die Branche resultierten aus dem politischen Umfeld.
„Die zurzeit erfolgreichen Marken werden sich weiterhin überdurchschnittlich gut entwickeln.“ Quelle: Reuters
Claus-Dietrich Lahrs

„Die zurzeit erfolgreichen Marken werden sich weiterhin überdurchschnittlich gut entwickeln.“

(Foto: Reuters)

Wer wüsste besser als Claus-Dietrich Lahrs, wie sich das Luxusgeschäft entwickelt: Der 53-Jährige arbeitete schon für Cartier, Louis Vuitton, Dior und zuletzt Hugo Boss. Seit vergangenem Herbst ist er Chef des Labels Bottega Veneta.

Herr Lahrs, wie geht’s dem globalen Luxusmarkt?
Trotz der aktuellen Turbulenzen behauptet sich der globale Luxusgütermarkt gut. Nach einem Wachstumsjahr 2016 kann man derzeit davon ausgehen, dass der Gesamtmarkt wieder im einstelligen Prozentbereich wächst. Dabei werden sich die zurzeit erfolgreichen Marken weiterhin überdurchschnittlich gut entwickeln.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Claus-Dietrich Lahrs im Interview - Bottega-Veneta-Chef optimistisch für Luxusbranche