Zalando-Gründer David Schneider „Die Zielgruppe des Fashionbusiness ist fast nur noch digital unterwegs“

Zalando-Co-Gründer David Schneider über das Verhältnis zwischen dem Gefühls-Business Mode und der kühlen Macht der Algorithmen.
15.02.2018 - 17:00 Uhr
„Wir haben nie alles auf eine Karte gesetzt, sondern immer sehr vorsichtig neue Dinge ausprobiert – Rückschläge inklusive.“ Quelle: Daniel Hofer für Handelsblatt Magazin
David Schneider, CEO und Gründer von Zalando

„Wir haben nie alles auf eine Karte gesetzt, sondern immer sehr vorsichtig neue Dinge ausprobiert – Rückschläge inklusive.“

Quelle: Daniel Hofer für Handelsblatt Magazin

Herr Schneider, Sie haben Zalando einst mit Ihrem Co-Gründer Robert Gentz quasi am Reißbrett entworfen. Was war besonders wichtig bei der Suche nach einem Geschäftsmodell?
Uns war klar, dass E-Commerce das große Ding ist. Also suchten wir nach der größtmöglichen Nische – das war dann schnell Mode und dort eben das Thema Schuhe. Wir haben dann erst einmal ein paar Hundert Schuhe online gestellt. Das Motto: testen, lernen, verbessern, ausrollen. So gingen wir später auch an das Thema Mode ran und wollen ab diesem Jahr auch den Bereich Beauty und Kosmetik erobern. Anfangs entwickelte sich das alles einfach aus sich selbst heraus. Wirklich längerfristige Strategien haben wir uns erst nach vier, fünf Jahren zurechtgelegt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Zalando-Gründer David Schneider - „Die Zielgruppe des Fashionbusiness ist fast nur noch digital unterwegs“
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%