Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Podcast Handelsblatt Disrupt „Künstliche Intelligenz wird die Medizin sehr grundlegend verändern“

Jörg Debatin fahndet im Auftrag der Bundesregierung nach den besten Ideen für die Digitalisierung des Gesundheitssystems. Der ehemalige Klinikchef erwartet radikale Veränderungen.
Kommentieren

Der Radiologe und ehemalige Leiter der Uni-Klinik Hamburg-Eppendorf, Jörg Debatin, leitet seit einigen Monaten die Denkfabrik „Health Innovation Hub“ von Gesundheitsminister Spahn. Sein Job ist es, Ideen und Lösungen für die Digitalisierung des Gesundheitssystems zu identifizieren.

Bei Handelsblatt Disrupt spricht der Radiologe über die neuesten technologischen Entwicklungen in seiner Branche, den Modernisierungsstau in Krankenhäusern – und ob Künstliche Intelligenz eines Tages Ärzte überflüssig macht. Sein Fazit: Die Digitalisierung werde das Gesundheitssystem radikal verändern – aber sie dürfe nie Selbstzweck sein.

Im Anschluss daran spricht Gastgeber Sebastian Matthes mit Sir Martin Sorrell, der das weltgrößte Werbekonglomerat WPP aufgebaut hat und es jetzt noch einmal wissen will: Mit seiner neuen Firma S4 Capital will er die Agentur der Zukunft aufbauen. Wie diese Zukunft aussieht, hat er auf der Digitalkonferenz D-Pulse in Zürich erklärt.

Am Ende berichte Handelsblatt-Korrespondentin Astrid Dörner aus New York über das Office-Sharing Start-up WeWork, das sich gerade für den Börsengang bereit macht – aber nun wegen hoher Schulden zunehmend in der Kritik steht. Sie sagt: „Der Börsenprospekt ist ein Meisterstück der Verwirrung“.

Mehr: Die vorherige Folge von Handelsblatt Disrupt finden Sie hier.

Startseite

0 Kommentare zu "Podcast Handelsblatt Disrupt: „Künstliche Intelligenz wird die Medizin sehr grundlegend verändern“ "

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote