Podcast Handelsblatt Today Forsa-Chef Güllner: Das erwartet die Wirtschaft vom neuen CDU-Chef

Armin Laschet hat in der CDU nun das Sagen. Bei Wirtschaftsvertretern muss sich der nordrhein-westfälische Ministerpräsident zunächst noch beweisen. 
18.01.2021 - 17:30 Uhr Kommentieren

Düsseldorf Die CDU hat gewählt: Armin Laschet ist der neue Vorsitzende der Christdemokraten. Das Ergebnis am Samstag war knapp und überraschend, hatten viele Laschet doch unterschätzt und eher Friedrich Merz zum Favoriten für den Posten erklärt.

Besonders die Wirtschaft hatte eher mit dem Sauerländer gerechnet. Das zeigen auch aktuelle Ergebnisse einer Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut Forsa für das Handelsblatt unter deutschen Unternehmern durchgeführt hat.

Forsa-Gründer Manfred Güllner spricht im Interview über das, was der neue CDU-Chef nun tun muss, um die Zweifler hinter sich zu bringen.

Außerdem: Für die transkontinentale Beziehung zwischen der EU und China ist es ein Meilenstein. So zumindest bezeichnet Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen das Investitionsabkommen, auf das sich beide Seiten kurz vor dem Jahreswechsel im Grundsatz einigten. Nun endlich dringt durch, was in der Vereinbarung im Detail steht. China-Korrespondentin Dana Heide spricht über den Deal, der chinesische Politiker ebenso sehr freut wie er die europäischen Entscheider verunsichert

Wenn Sie Anmerkungen, Fragen, Kritik oder Lob zu dieser Folge haben, schreiben Sie uns gern per E-Mail: [email protected]

Startseite
0 Kommentare zu "Podcast Handelsblatt Today: Forsa-Chef Güllner: Das erwartet die Wirtschaft vom neuen CDU-Chef"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%