Podcast Handelsblatt Today Wird sich Deutschland dem Druck der USA beugen? – Ex-Vizekanzler Gabriel spricht über Nord Stream 2

Deutschland gerät zunehmend zwischen die Fronten der USA und anderen Weltmächten. Das hat immer gravierendere Folgen für die deutsche Wirtschaft.
21.08.2020 - 18:52 Uhr Kommentieren

Düsseldorf Die Gas-Pipeline Nord Stream 2 ist das große Energieprojekt zwischen Europa und Russland schlechthin. Seit Dezember vergangenen Jahres steht der Bau jedoch still: Die USA versuchen immer wieder, das Projekt mit angedrohten Sanktionen zu stoppen. Zuletzt hat es den deutschen Fährhafen Sassnitz in Mecklenburg-Vorpommern erwischt. So drohten drei US-Senatoren haben dem Fährhafen wegen dessen Beteiligung am Bau der Pipeline.

In diesem und in weiteren Konflikten der USA geraten deutsche Unternehmen und Institutionen zunehmend zwischen die Fronten. Wie muss sich Deutschland gegenüber den USA positionieren, um seine wirtschaftliche Zukunft zu sichern? Und welche Rolle spielt hierbei eigentlich die Abhängigkeit zum Dollar, zur immer noch wichtigsten Währung der Welt?  Das haben wir heute mit dem ehemaligen Vizekanzler und Außenminister Sigmar Gabriel besprochen.

Außerdem: Der chinesische Fintech-Konzern Ant Financial plant ein Doppellisting an den Börsen in Hongkong und Schanghai. Ein IPO, der Insidern zufolge nicht weniger als 20 Milliarden US-Dollar frisches Kapital einbringen würde, wäre der größte Börsengang aller Zeiten. Über Start und Ambitionen des Unternehmens haben wir mit unserer China-Korrespondentin Dana Heide gesprochen.

Wenn Sie Anmerkungen, Fragen, Kritik oder Lob zu dieser Folge haben, schreiben Sie uns gerne per E-Mail an [email protected]

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen


    Startseite
    0 Kommentare zu "Podcast Handelsblatt Today: Wird sich Deutschland dem Druck der USA beugen? – Ex-Vizekanzler Gabriel spricht über Nord Stream 2"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%