ADAC Preise für Sprit sinken deutlich

Für Benzin und Diesel müssen Autofahrer derzeit deutlich weniger zahlen als noch vor einer Woche. Das hat jetzt der ADAC bekanntgegeben. Das Glück sei aber nicht von langer Dauer, mahnt der Automobilclub.
4 Kommentare
2011 wird in puncto Unterhaltskosten für Autos besonders teuer. Ursache sind vor allem die hohen Spritpreise. Quelle: dpa

2011 wird in puncto Unterhaltskosten für Autos besonders teuer. Ursache sind vor allem die hohen Spritpreise.

(Foto: dpa)

MünchenAutofahrer müssen angesichts der in den vergangenen Tagen gesunkenen Ölpreise an den Tankstellen deutlich weniger bezahlen. Derzeit kostet der Liter Super E10 im bundesweiten Durchschnitt 1,483 Euro und damit 5,8 Cent weniger als noch vor einer Woche, wie der ADAC am Mittwoch berichtete.

Auch Diesel wurde um 5,8 Cent billiger und kostet derzeit je Liter 1,368 Euro. Angesichts des Feiertags zu Wochenbeginn habe sich die normale Preisentwicklung etwas verschoben, so dass die Spritpreise in den kommenden Tagen wieder anziehen dürften. Auch der Ölpreis hatte am Mittwoch wieder zugelegt.

Insgesamt rechnet der Autoclub damit, dass angesichts der in diesem Jahr hohen Preise 2011 für Autofahrer im Schnitt erneut teurer werden dürfte als das Vorjahr.

  • dpa
Startseite

4 Kommentare zu "ADAC: Preise für Sprit sinken deutlich"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Sorry in Vorpommern 1,54 - 1,56 bei E10 und 1,42 - 1,46 bei Diesel. Die Preise die im Artikel genannt wurden sind hier nicht zu finden.

  • Mecklenburg!!! =D Wird aber schon wieder teurer -.-

  • Auch nicht im Saarland. Freie Tankstelle: E10: 1,509

  • Wo sollen denn solche Preise sein?
    Hessen, Franken, Niedrbayern Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt leider nicht.
    Vielleicht direkt vor der Haustüre des ADAC?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%