BBC suspendiert Jeremy Clarkson Top Gear vor dem endgültigen Aus?

Es könnte das Ende der populärsten Autosendung der Welt sein: Moderator Jeremy Clarkson ist von der BBC suspendiert, die Ausstrahlung der Sendung ausgesetzt worden. Es soll Schläge für einen Produzenten gegeben haben.
1 Kommentar
Durchaus provozierend und kontrovers hat Jeremy Clarkson die britische Auto-TV-Sendung Top Gear seit 2002 moderiert, gemeinsam mit Richard Hammond und James May. Wegen rassistischer Äußerungen wurde er vom Sender bereits mehrfach verwarnt. Quelle: Screenshot BBC
Von der BBC suspendiert: Jeremy Clarkson

Durchaus provozierend und kontrovers hat Jeremy Clarkson die britische Auto-TV-Sendung Top Gear seit 2002 moderiert, gemeinsam mit Richard Hammond und James May. Wegen rassistischer Äußerungen wurde er vom Sender bereits mehrfach verwarnt.

(Foto: Screenshot BBC)

LondonDie britische Rundfunkanstalt BBC hat den Moderator der Autosendung „Top Gear“, Jeremy Clarkson, vorübergehend suspendiert. Zuvor habe es Ärger mit einem Produzenten gegeben, sagte eine Sprecherin am Dienstag. Die Suspendierung betreffe niemand anderen. Britische Medien berichten, Clarkson solle einen Produzenten der Sendung geschlagen haben.

Der 54-Jährige, der das Magazin zusammen mit seinen Co-Moderatoren James May und Richard Hammond moderiert, hatte mit Sprüchen vor allem über andere Nationen seinen Arbeitgeber immer wieder verärgert und in Erklärungsnot gebracht. Am kommenden Sonntag werde „Top Gear“ nicht ausgestrahlt, teilte die BBC mit. Eine Untersuchung sei im Gange.

Wie britische Medien weiter berichten, könnten die letzten beiden Folgen der aktuell laufenden Top-Gear-Staffel gar nicht erst produziert werden.

„Ein Auto wie Syphilis“
hb_topgear
1 von 29

"Top Gear"-Moderator Jeremy Clarkson ist kein Freund des feinen britischen Humors. So schonungslos, wie er sein Testmaterial regelmäßig schrottet, so respektlos geht er auch mit Herstellern um. Manche Sprüche sind auf dem Niveau von Furzkissenhumor, doch seine Fan-Gemeinde ist riesig und seine Einschaltquote spricht für sich. Was er zu einzelnen Automodellen schon vom Stapel ließ ...

hb_topgear
2 von 29

... Und dafür lieben ihn die Fans: Jeremy Clarkson beschleunigt gerade einen Ariel Atom. Bei Top Gear finden auch exotische Tests mit vollem Gasfuss-Einsatz statt. Das entsprechende Video ist in HD-Qualität auch bei Youtube zu finden und enthält zwei von Clarksons typischen Test-Zitaten: "I am an Alien" brüllt er in dem Moment, als diese Aufnahme entsteht. Wenig später, in Richtung Luft-Ansaugtrichter (rechts oben am Bildrand): "I feel like my brain´s being sucked in."

hb_topgear
3 von 29

"Ein Renault Espace ist wohl die beste Großraumlimousine. Das kommt der Aussage gleich: "Ich hab Syphilis, die beste unter den Geschlechtkrankheiten"."

hb_topgear
4 von 29

"Macht einen so großen Bogen um den Suzuki Wagon R, wie um ungeschützten Sex mit einem äthiopischen Transvestiten."

hb_topgear
5 von 29

"Ich würde mich eher sterilisieren lassen als Ford Galaxy zu kaufen."

hb_topgear
6 von 29

"Es gibt nur ein Wort, was den Vectra beschreibt, es fängt mit "s" an und endet mit "t". und es ist nicht soot." Clarkson nahm das Wort "Shit" zwar nicht in den Mund, aber auch so wusste jeder, was er meinte ...

hb_topgear
7 von 29

"Ferrari, das ist für mich eine abgespeckte Version von Gott."

„Top Gear“-Fans forderten die BBC über Twitter unter dem Schlagwort #BringBackClarkson auf, den Schritt rückgängig zu machen. Auch einige in Großbritannien bekannte TV-Moderatoren stellten sich auf seine Seite oder machten Witze über die Nachricht.

Clarkson wird derweil von der "Sun" zitiert, für die er eine regelmäßige Kolumne schreibt: "I'm having a nice cold pint and waiting for this to blow over." Auf Twitter scherzte er außerdem mit seinen beiden Ko-Moderatoren Richard Hammond und James May darüber, welche Filme die BBC anstelle der gestrichenen Top Gear-Folge auf dem traditionellen Sendeplatz am Sonntagabend zeigen könnte.

Im vergangenen Mai war der Moderator bereits verwarnt worden, weil er bei den Dreharbeiten ein rassistisches Wort gebraucht hatte. Der BBC-Tochter BBC Worldwide zufolge ist „Top Gear“ die Sachsendung mit den meisten Zuschauern weltweit.

  • dpa
  • fgh
Startseite

1 Kommentar zu "BBC suspendiert Jeremy Clarkson: Top Gear vor dem endgültigen Aus? "

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • nur weil er sagte F und IT sollten zusammen keine autos bauen ^^

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%