Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

BYD K12A China baut den längsten E-Bus der Welt

Vier Achsen, eine Länge von 27 Metern und Platz für 250 Passagiere. Der größte Elektrobus der Welt von BYD stellt neue Bestwerte auf.
  • Holger Holzer
Kommentieren
  • Spotpress
BYD K12A - Längster E-Bus der Welt vorgestellt Quelle: BYD
Riese auf vier Achsen

Der BYD-Elektrobus ist 27 Meter lang.

Shenzen Der chinesische Autohersteller BYD hat den nach eigenen Angaben längsten Elektrobus der Welt vorgestellt. Der K12A ist 27 Meter lang, verfügt über zwei Gelenke zur Verbesserung der Wendigkeit und vier Achsen. Er soll 250 Fahrgäste transportieren können.

Die Reichweite ist mit bis zu 300 Kilometern angeben, die Höchstgeschwindigkeit mit 70 km/h. BYD zählt zu den weltgrößten E-Auto-Herstellern. In Deutschland dürfte der chinesische Riesenbus allerdings nur mit einer Sondergenehmigung unterwegs sein. Nach EU-Vorgaben ist die Länge eines Busses auf 18,75 Meter beschränkt.

Nach eigenen Angaben hat das Unternehmen bislang weltweit rund 50.000 E-Busse verkauft, auch auf dem Weltmarkt für E-Pkw sind die Chinesen seit einigen Jahren in der Spitzengruppe. Neben China zählen die USA, Brasilien, Ungarn und Frankreich zu den wichtigsten Absatzmärkten. In Deutschland existiert kein Händlernetz.

Startseite

0 Kommentare zu "BYD K12A: China baut den längsten E-Bus der Welt"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote