Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Daimler „Vision Van“ Ein Transporter für den E-Commerce

Die Transporter-Sparte der Stuttgarter will mit dem „Vision Van“ den Lieferverkehr in den Städten revolutionieren – und dafür das Fahrzeug gleichzeitig zum „Mutterschiff“ für Gehwegroboter und Drohnen machen.
Die Pakete sollen fest verstaut sein, damit unterwegs nicht neu sortiert werden muss. Quelle: Pressefoto
Vision Van von Daimler

Die Pakete sollen fest verstaut sein, damit unterwegs nicht neu sortiert werden muss.

(Foto: Pressefoto)

Stuttgart In der Schweizer Bundeshauptstadt Bern rollt seit Anfang des Monats ein eigenartiges Gefährt über die Bürgersteige. Wie eine Kühltasche auf Rädern wirkt das Vehikel, das die Schweizer Post drei Jahre in einem Großversuch testet. Der selbstfahrende Lieferroboter soll Essen und Medikamente in einem Radius von sechs Kilometern „flexibel, schnell und günstig ausliefern“ heißt es.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Daimler „Vision Van“ - Ein Transporter für den E-Commerce

Serviceangebote