Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Forderung des SPD-Parteitags Mehrheit ist gegen Tempolimit

Tempo 130 Quelle: dpa

Tempo 130: Die Sympathisanten der SPD sind zu 50 Prozent dafür und zu 50 Prozent dagegen. (Bild: dpa)

(Foto: dpa)

dpa BERLIN. Eine knappe Mehrheit der Deutschen lehnt ein Tempolimit von 130 Stundenkilometern auf Autobahnen laut einer Umfrage ab. 54 Prozent sind dagegen, knapp die Hälfte - 46 Prozent - ist dafür, wie die Forsa-Umfrage im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv ergab.

Auf das Tempolimit hatte sich eine Mehrheit des SPD-Parteitags am vergangenen Wochenende verständigt. Ablehnend äußerten sich vor allem die Männer (61 Prozent), jüngere Bürger zwischen 18 und 29 Jahren (71 Prozent) sowie Arbeiter (64 Prozent), Angestellte (61 Prozent) und Beamte (65 Prozent). Befürworter sind eher die Frauen (54 Prozent), über 60-Jährige (53 Prozent) sowie Anhänger der Grünen (72 Prozent) und der Linken (67 Prozent). Die Sympathisanten der SPD sind gespalten: 50 Prozent sind dafür, 50 Prozent dagegen. Unions-Anhänger sprechen sich mehrheitlich dagegen aus (64 Prozent). Für die Umfrage wurden am 29. und 30. Oktober 1 001 Bundesbürger befragt.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite