Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kurioses GefährtFormel-1-Feeling im schnellsten Rasenmäher der Welt

Höchstgeschwindigkeit 214 km/h, in vier Sekunden von 0 auf 100 – der von Honda entwickelte „Mean Mower“ ist der mit Abstand schnellste Rasenmäher der Welt. Gras schneiden kann die Höllenmaschine übrigens auch.

  • 2

    2 Kommentare zu "Kurioses Gefährt: Formel-1-Feeling im schnellsten Rasenmäher der Welt"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • geiles Teil...!

    • Also ich bleib bei meinem Schlüter, dem Rolls Royce auf dme Acker. 6 Zylinder, rund 7 ltr Hubraum und einen richtig satten Sound schon bei knapp 2000 U/min. Und der läuft schon ewig. Der Rasenmäher mit Mopedmotor wird wohl öfter Boxenstops wegen Motorschaden einlegen müssen und wenn die Piste dann mal schlammig wird, geht es auf den Schluppen eh nicht mehr weiter.
      Kinderspielzeug, aber nix für die Arbeit und weit weg von der Schlüter-Klasse!