Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Lodgy und Dokker mit LPG Dacia gibt Gas

Bis 2018 ist Flüssiggas noch steuerlich deutlich begünstigt. Davon sollen ab sofort auch mehr Kunden von Dacia profitieren.
Kommentieren
  • Spotpress
Dacia gibt Gas - Lodgy und Dokker mit Flüssiggas zum Sparpreis Quelle: Dacia

Dacia Dokker

Die  Renault-Tochter Dacia erweitert ihr Angebot an gasbetriebenen Fahrzeugen. Ab sofort sind der Familienvan Lodgy, der Hochdachkombi Dokker und die Transportervariante Dokker Express mit Flüssiggasmotor erhältlich. Dabei erhebt Dacia keinen Aufpreis gegenüber dem jeweiligen Schwestermodell mit dem Basisbenziner.

So kostet der Lodgy Picknick 1.6 MPI LPG 85 ab 11.490 Euro. Den Hochdachkombi Dokker gibt es mit dem gleichen Motor ab 10.490 Euro, den Dokker Express ab 8.490 Euro. Im Lodgy benötigt der Motor 8,6 Liter Flüssiggas und emittiert entsprechend 139 Gramm CO2 je Kilometer. Im Benzinmodus liegt der Verbrauch bei 6,7 Litern (155 g/km CO2).

Alle drei Modelle haben einen 34-Liter-Gastank, der in der Reserveradmulde platziert ist. Gestartet wird immer im Benzinmodus, das System schaltet automatisch auf Gasbetrieb, der Fahrer kann aber jederzeit auf Benzinbetrieb umschalten.

Startseite

0 Kommentare zu "Lodgy und Dokker mit LPG: Dacia gibt Gas"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote