Mercedes 600 Oldtimer Udo Jürgens‘ weißer Autotraum steht zum Verkauf

Mit Udo Jürgens ist nicht nur ein großer Schlagersänger und Entertainer, sondern auch ein großer Autoliebhaber gestorben. Ein weißer Mercedes 600, der einst zu seinem Fuhrpark gehörte, soll nun verkauft werden.
Kommentieren
Ein weißer Mercedes 600 (wie abgebildet), der einst Udo Jürgens gehörte, soll bald verkauft werden. Quelle: PR

Ein weißer Mercedes 600 (wie abgebildet), der einst Udo Jürgens gehörte, soll bald verkauft werden.

(Foto: PR)

StuttgartEine Woche nach dem Tod des Schlagersängers Udo Jürgens soll eines seiner Traumautos einen neuen Besitzer finden, berichtet die „Bild“. Ein weißer Mercedes 600 wird derzeit in Heimerdingen bei Stuttgart restauriert. In den kommenden Wochen will Oldtimer-Händler Klaus Kienle ihn zum Verkauf stellen.

Jürgens hatte den schicken weißen Schlitten, mit dem er jahrelang durch die Straßen von München fuhr, im Oktober 1969 in Stuttgart gekauft – für den Preis von 46.000 DM (umgerechnet rund 23.000 Euro). Heute wird ein solches Modell bei sehr gutem Zustand auf bis zu 200.000 Euro geschätzt.

Die Rücksitze ließ Jürgens mit blauem Verloursleder beziehen. Gesteuert wurde die 250 PS starke Limousine meist von einem Chauffeur. Jürgens selbst nahm auf der Rückbank Platz. Hinten links wurde darum extra eine Leselampe für ihn installiert – für die angenehme Lektüre auch bei Autofahrten im Dunkeln.

In Zeiten ohne Handy bot der Mercedes auch ein weiteres komfortables Extra: Über eine Telefonanlage konnte Jürgens auf seiner Rückbank telefonieren. Nebelleuchten, die es damals noch nicht serienmäßig gab, ließ er sich zusätzlich einbauen. „Die wollte er, weil er viel in Österreich und Bayern unterwegs war“, wird Kienle von der „Bild“ zitiert.

15 Jahre blieb der Mercedes im Besitz des Schlagersängers, dann verkaufte er ihn an einen Freund in den USA. Erst vor wenigen Wochen vor Jürgens Tod fand das Traumauto den Weg zurück nach Deutschland – zu Restaurator Kienle. Es wird nicht das einzige Traumauto aus dem Nachlass von Jürgens sein, das einen neuen Besitzer glücklich machen wird.

Besonderes Extra: Eine Telefonanlage auf der Rückbank. Quelle: PR

Besonderes Extra: Eine Telefonanlage auf der Rückbank.

(Foto: PR)

Denn die große Autoliebe des Schlagersängers war schon zu Lebzeiten legendär. Neben dem Mercedes 600 besaß Jürgens auch andere Baureihen des Stuttgarter Autobauers. In seiner Garage standen nach Informationen der „Autobild Classic“ auch ein 450 SL und ein 450 SEL, den 600 besaß Jürgens in der Kurz- und Langversion.

Aber auch britische Fahrzeuge standen hoch in seiner Gunst. Neben einem schwarzen Rolls-Royce Corniche S2 Cabrio fuhr Jürgens einen offenen, dunkelblauen Bentley. „Schon als kleiner Bub habe ich von einem Bentley geträumt. Diesen Traum habe ich mir erfüllt“, zitiert die Zeitung den Schlagersänger.

Diese Modelle werden 2015 Oldtimer
Kultsportler, Cabriolets und Katalysatoren - Die H-Kennzeichen-Klassiker des Jahres 2015
1 von 35

Das magische „H“ wollen auch 2015 alle frisch gebackenen 30-jährigen Jubilare auf dem Kennzeichen tragen – egal ob knatternder Trabant, chromglänzende W126er S-Klasse oder Testosteron-Beschleuniger wie der damals noch neue Testarossa von Ferrari. Erst ein „H“ wie historisch zeichnet alte Autos offiziell als erhaltenswertes kraftfahrzeugtechnisches Kulturgut aus.

Lamborghini_Countach_1985_005
2 von 35

Schlagzeilen machten im IAA-Jahr 1985 weniger die vernunftbetonten Autos, sondern vielmehr die vielen V-Max-Racer einer völlig neuen Vierventil-Fraktion mit Leistungskurven, die scheinbar Luzifers Lockruf folgten ...

Lamborghini_Countach_1985_001
3 von 35

Allen voran der dieserart aufgerüstete Altstar Lamborghini Countach S Quattrovalvole, der mit 455 PS exakt fünf PS mehr aufbot als der Vierventiler im neu vorgestellten Porsche 959.

...der Vierventiler im neu vorgestellten Porsche 959
4 von 35

Der neu vorgestellte Porsche 959 war ein wahrer Über-Porsche, und erstmals war zudem ein Zuffenhausener schnellster im Lande, dem nicht mal ein frischer Zwölfender von Ferrari (412 von 1985 und Testarossa aus dem Spätjahr 1984) etwas entgegensetzen konnten.

1987-bmw-m5-photo-457263-s-1280x782
5 von 35

Auch sonst war Maranello nicht mehr das Maß der Dinge, wenn es  um Tempo ging. Katapultierte der neue Vierventil-Sechszylinder im BMW M5 den Viertürer doch in der neuen Supersportwagenzeit von 6,5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100.

bmw-m3-e30-front-three-quarters
6 von 35

Kaum langsamer war das 16-V-Kraftwerk in der IAA-Weltpremiere BMW M3.

Ziviler und deutlich erschwinglicher: Golf GTI 16V
7 von 35

Ziviler und deutlich erschwinglicher dagegen die neuen Wolfsburger Opel-Manta-Jäger (den Capri gab es ab sofort nur noch für England) Golf GTI 16V und Scirocco GTI 16V.

Noch preiswerter waren nur die Aufkleber mit 16-V-Logo, die es damals an jeder Tankstellen für kleines Geld gab und mit denen sich sogar rostige Käfer aufrüsten ließen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • bay
Startseite

Mehr zu: Mercedes 600 Oldtimer - Udo Jürgens‘ weißer Autotraum steht zum Verkauf

0 Kommentare zu "Mercedes 600 Oldtimer: Udo Jürgens‘ weißer Autotraum steht zum Verkauf"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%