Motorrad-Trends BMW frischt die R 1200 R auf

Der Motorradhersteller BMW hat seine 1200er Roadste überarbeitet. Vom Frühjahr 2011 an will das Unternehmen die neu motorisierte und technisch aufgewertete Maschine in zwei Varianten anbieten: mit eher sportlichem und mit klassischem Design.
1 Kommentar
BMW Motorrad frischt die R 1 200 R auf Quelle: dpa

Kommt in zwei Varianten: Neben dem betont sportlichen Basismodell der überarbeiteten R 1 200 R - hier im Bild - bietet BMW auch eine Classic-Version an. (Bild: BMW/dpa/tmn)

(Foto: dpa)

dpa/tmn MÜNCHEN. Angetrieben werden beide Fahrzeuge von einem 1 170 Kubikzentimeter großen Boxermotor. Das Aggregat wurde vom Motor der BMW HP2 Sport abgeleitet und leistet 81 kW/110 PS. Das maximale Drehmoment der R 1 200 R konnte im Vergleich zum Vorgängermodell durch zwei obenliegende Nockenwellen auf 119 Newtonmeter gesteigert werden, teilt BMW mit.

Zu den Fahrzeugpreisen machte BMW noch keine Angaben. Nur gegen Aufpreis werden ABS, die automatische Stabilitätskontrolle ASC und ein elektronisch einstellbares Fahrwerk erhältlich sein.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

1 Kommentar zu "Motorrad-Trends: BMW frischt die R 1200 R auf"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Nach der R1200C gibt es nichts Neues. Die R1200R schließt die große Lücke etwas. Die CLASSiC-Variante kommt den Naked-bike-Fans entgegen, die mehr Anhänger finden und auch als Café Racer (noch mehr reduziert) eine gute Figur machen. Dieser Trend scheint nachhaltig wirksam zu sein. Auchkönnen hier sicher auch kleinere Personengut Platz nehmen, was bei erfolgreichen GS schon etwas schwieriger ist.

    Den größten Hit plazierte allerdings eine unscheinbare Erfindung, die sich die Sicherheit fokusiert und (noch) etwas weniger mit Motorräder zu tun hat: aus Schweden kommt eine Art Schal/Halskrause in modischen Farb-/Stoffvariationen, der sich (noch nur) für Fahrradfahrer in einen Sturzhelm entfaltet; quasi ein unscheinbarer Kopfairbag für den Fall der Fälle.
    Ein erfrischende idee - wo man sich fragt ... warum man eigentlich nicht eher darauf gekommen ist. Auf Skipisten und Fahrradwegen wird er vielleicht in dernahen Zukunft Alltag werden und wer weiß .... vielleicht auch für Mofa und Roller(bis 80 km/h) eine Helmalternative darstellen ... mit einer weiteren optimierten Version.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%