Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Neues Flaggschiff der Modellpalette Mazda 6 MPS: Steifer, härter, stärker

Seite 2 von 2:
Mazda 6 MPS. Foto: Hersteller

Mazda 6 MPS. Foto: Hersteller

Der Allradantrieb des verfügt über eine aktive Drehmoment­verteilung (Active Torque Split) und kann bis zu 50 % der Motorkraft an die Hinterachse leiten. Gesteuert wird die Kraftverteilung von einer elektronischen Kontrolleinheit am Hinterachsdifferenzial. Abhängig von Gaspedalstellung und Straßenbeschaffenheit variiert die Kraftverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse zwischen 100 Prozent vorne und 50:50. Bei sportlicher Fahrweise ändert das System die Kraftverteilung aggressiv zu Gunsten der Hinterachse.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen