Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Neuwagen mit Tageszulassung Ford Fusion fast für die Hälfte

Auf Neuwagen mit Tageszulassung gewähren einzelne Händler aktuell mehr als 40 Prozent Rabatt. Ausgenommen sind allerdings deutsche Premium-Fahrzeuge.
Kommentieren
  • dpa
Mehr als 40 Prozent Rabatt können Käufer von Neuwagen mit Tageszulassung derzeit bekommen. Nur bei den deutschen Premium-Marken fällt der Preisnachlass meist geringer aus. Quelle: dpa

Mehr als 40 Prozent Rabatt können Käufer von Neuwagen mit Tageszulassung derzeit bekommen. Nur bei den deutschen Premium-Marken fällt der Preisnachlass meist geringer aus.

(Foto: dpa)

Stuttgart Eine aktuelle Stichprobe der Zeitschrift "Auto Straßenverkehr" ergab, dass Kunden das Auslaufmodell Ford Fusion derzeit fast um die Hälfte günstiger bekommen können (45 Prozent Rabatt). Ähnlich hoch falle der Preisnachlass je nach Motorisierung mit 38 bis 40 Prozent beim Fiat Panda aus.

Mit deutlich geringeren Rabatten auf tageszugelassene Neuwagen müssen sich Kunden bei den deutschen Premium-Marken begnügen: Bei Mercedes sind dem Bericht zufolge zehn Prozent die Regel. BMW und Audi gewähren noch weniger Nachlass. Besonders häufig werde bei Kleinwagen und Kompaktmodellen der Preis über Tageszulassungen gedrückt: Unter den 50 Modellen mit den höchsten Rabatten seien insgesamt nur sieben Mittelklasse-Autos von Lexus, Mercedes, Mazda und Peugeot.

Die größten Auto-Schnäppchen
huGO-BildID: 21201375 Fiat Panda "MyLife"
1 von 12

Das CAR-Center der Universität Duisburg-Essen hat die größten der insgesamt 314 Auto-Rabattaktionen des Monats Juli unter die Lupe genommen. Gegenüber dem Vormonat sind dies zwar 17 Aktionen weniger, der durchschnittliche Preisnachlass ist jedoch von 10,8 auf 11,2 Prozent gestiegen. Unverändert sind die Konditionen für den Rabatt-Sieger Fiat Panda "MyLife": Mit einem Kundenvorteil von 34,9 Prozent spart der Fiat-Käufer 4.120 Euro auf den regulären Listenpreis. Der Preis liegt damit noch bei 7.690 Euro.

(Foto: Fiat)
huGO-BildID: 21201377 Fiat Punto "MyLife"
2 von 12

Nummer zwei von Fiat, Rang drei insgesamt: Der Punto "MyLife" ist für einen Kleinwagen ganz schön vollgepackt mit Extras: Klimaanlage, Multimedia-Radio mit Bluetooth, portables TomTom-Navigationsgerät sowie ein Lederlenkrad sind inklusive. Der Wagen ist bereits für 9.990 Euro zu haben, das entspricht einer Ersparnis von mehr als 31,2 Prozent auf den regulären Kaufpreis.

(Foto: Fiat)
Dritte Generation des Renault Clio startet ab 10 950 Euro
3 von 12

Renault gewährt auf den Clio im Moment 26,4 Prozent Nachlass. Das Sondermodell Yahoo! umfasst unter anderem eine Klimaanlage, elektrische Fensterheber vorne und eine Servolenkung. Die Franzosen verlangen für den Clio noch 9.990 Euro, 3.585 Euro weniger als in der Liste.

(Foto: gms)
huGO-BildID: 21201511 Honda Civic Type
4 von 12

Honda ist 2011 seit 50 Jahren in Deutschland vertreten und bietet in diesem Jubiläumsjahr für sein Modell Civic eine günstige Finanzierungsaktion an. 48 Monate lang zahlt der Kunde 119 Euro, Wartungen und 10.000 Kilometer pro Jahr inklusive. Eine Schlussrate von 7.840 Euro vollendet den Kauf. Gegenüber dem regulären Preis ist das um 26,2 Prozent günstiger. Insgesamt spart der Kunde 4.970 Euro, fanden die Tester der Uni Duisburg-Essen heraus.

(Foto: Honda)
Weltpremiere in Genf: Der neue Renault Twingo kommt im Sommer
5 von 12

Noch ein Yahoo!-Sondermodell von Renault hat es in die Top 15 der Universität Duisburg-Essen geschafft: Der Twingo (mit den selben Ausstattungsmerkmalen wie der Clio Yahoo!) kostet noch 7.990 Euro, was einer Ersparnis von 26,2 Prozent entspricht.

(Foto: gms)
huGO-BildID: 21201374 Chevrolet Spark (Auto/Pkw)
6 von 12

Chevrolet hat das Angebot für den Spark geändert, gibt aber immer noch 25,8 Prozent Nachlass. Bei einer Anzahlung von 2.258 Euro, 49 Monatsraten à 79,90 Euro und einer Schlussrate von 3.973 Euro kostet der Kleinwagen noch 11.709 Euro. Im Juni gab es noch keine Anzahlung, dafür langen die monatlichen Gebühren bei 99 Euro.

(Foto: Chevrolet)
Sportlimousine Jaguar XF-R kostet ab 89 900 Euro
7 von 12

Sie meisten der bisherigen Autos haben weniger als 12.018 Euro gekostet, bei diesem Modell ist das der Preisnachlass: Mit dem Jaguar XF sind wir in höheren Klassen angekommen. Durch ein spezielles Leasing-Angebot (36 Monate à 299 Euro, 9.980 Euro Sonderzahlung, 15.000 km/Jahr) ist der XF 24,1 Prozent günstiger als in der Liste. Im Juni ist er für 49.900 Euro mit Abstand das beste Luxus-Schnäppchen.

(Foto: dpa-tmn)

Dass Autokäufer können auch mit einem Jahreswagen anstelle eines Neufahrzeugs eine Menge Geld sparen, können, darauf hatte unlängst erst "auto, motor und sport" wieder verwiesen . Der Preisunterschied betrage bis zu 40 Prozent, berichtete die Zeitschrift.

Teilweise seien die Jahreswagen sogar günstiger als ein Auto aus der nächst niedrigen Fahrzeugklasse: Ein VW Golf kostet als Jahreswagen zum Beispiel 2.000 Euro weniger als ein neuer Polo, ein Audi A4 ist als Neuwagen 10.000 Euro teurer als ein gebrauchter A6. Trotz des Preisunterschieds seien Jahreswagen meistens nur wenige Kilometer gelaufen und in einem sehr guten Zustand, schreibt die Zeitschrift.

Das sind die Firmenautos des Jahres
VW Touran
1 von 15

Zwei Tage lang haben Ende Juni 2011 mehr als 250 Flotten-Experten im Europa-Park Rust insgesamt 61 Fahrzeugmodelle in neun Kategorien auf "Herz und Nieren" getestet. Verliehen wurden die aus der Wahl der Profis resultierenden Preise vom Fachmagazin "Firmenauto" zusammen mit der Sachverständigenorganisation Dekra. Da in jeder der neun Kategorie jeweils ein Gesamt- und ein Importsieger ermittelt wurden, dürfen nun 15 Modelle das Prädikat „Firmenauto des Jahres“ tragen, in drei Kategorien gab es nur eine Gesamtwertung. Die Sieger im Überblick ...

(Foto: vw.de)
Mercedes-Benz C-Klasse 2011
2 von 15

In Europas größtem Praxistest legten die über 250 Fuhrparkmanager bei mehr als 1.800 Testfahrten rund 50.000 Kilometer zurück. Bewertet wurden nach jeder Fahrt unter anderem Fahrverhalten, Komfort sowie insbesondere die Wirtschaftlichkeit der Autos. Dabei punktete die Mercedes-Benz C-Klasse in allen Kategorien: So konnte der Verbrauch bei der neuen Generation der C-Klasse um bis zu 31 Prozent gesenkt werden ...

(Foto: PR)
Mercedes-Benz C-Klasse 2011
3 von 15

Mehr als 250 Fuhrparkmanager haben entschieden: Das Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell wurde denn auch "Firmenauto des Jahres" in der Kategorie "Mittelklasse".

(Foto: PR)
Volvo XC60: Weltpremiere am 4. März auf dem Genfer Automobil-Salon
4 von 15

Der Volvo XC60, seit seiner Markteinführung im Herbst 2008 weltweit und auf dem deutschen Markt der Bestseller im Programm der schwedischen Premium-Marke, überzeugte ebenfalls bei der Wahl zum "Firmenauto des Jahres 2011"" und gewann wie schon im vergangenen Jahr die Importwertung der Klasse "Kompakte SUV". In diesem Segment stellten sich sechs Modelle dem Wettbewerb. Den Sprung an die Spitze der Gesamtwertung verpasste das dabei zweitplatzierte Cross-Over-Modell nur knapp. Das Cross-Over_Modell verfügt über das neue Sicherheitssystem City Safety.

(Foto: obs/Accor Hotellerie Deutschland GmbH)
Audi zeigt kompakten Geländewagen Q5
5 von 15

Der Audi Q5 folgte auf den Volvo XC 60 und belegte bei den kompakten SUVs den zweiten Platz. Im Vergleich zu den Ergebnissen des Vorjahres hat der Ingolstädter damit einen wichtigen Platz eingebüßt. In einem Satz gesagt, ist der Q5 kleiner als der Q7, flacher als die Konkurrenz, und basiert auf dem Tiguan, den er aber preislich deutlich überflügelt.

(Foto: dpa-tmn)
Skoda Superb Combi
6 von 15

Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell und Skoda Superb Combi (in der Importwertung) hießen die Sieger in der Mittelklasse. Alle Motoren des Superb Combi arbeiten mit direkter Treibstoff-Einspritzung und erzielen so niedrige Verbrauchs- und Emissionswerte bei guter Durchzugskraft. Die Hauptscheinwerfer rahmen den dynamischen Grill ein. Die Nebelscheinwerfer im unteren Bereich des Stoßfängers übernehmen die Funktionen Tagfahrlicht und Abbiegelicht.

(Foto: obs/Accor Hotellerie Deutschland GmbH)
Neuer BMW 5er Touring März 2010
7 von 15

München führt vor Stuttgart und Ingolstadt: Mit dem BMW 5er Touring gab es in der Kategorie "Obere Mittelklasse" nur einen Gesamtsieger. Mehr über die 5er-Limousine, die ab Herbst auch als stark überarbeitete M-Tuningvariante auf den Markt kommt lesen Sie hier.

(Foto: eb.andriuoloPRESSEFOTO)
Startseite

Mehr zu: Neuwagen mit Tageszulassung - Ford Fusion fast für die Hälfte

0 Kommentare zu "Neuwagen mit Tageszulassung: Ford Fusion fast für die Hälfte"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote