Nobe 100 heißt ein neues Elektroauto aus Estland, das derzeit nach Investoren sucht. Mit seinem Beauty-Bonus könnte es dabei recht erfolgreich sein.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Ja, das ist ein 007- Chic -Elektroauto und auch hier zeigt sich Abspecken und weg vom Komfort der SUV s wird die Zukunft mitbestimmen. Nur fehlt allen Batteriefahrzeugen die Reichweite und dass der Strom, den sie laden müssen, letztlich immer noch aus der Verstromung von Fossilen Brennstoffen kommt. Dabei gibt es spannende Innovationen. Die Berliner Neutrino Energy Group und ihr Team an Wissenschaftlern wie ua. PROF.KONSTANTIN MEYL stehen seit 10Jahren für die Forschung dieser neuartigen Technologie zur Nutzung von Neutrino-Energy, für die mobile, dezentrale Haushaltsenergie (ein Powercube pro Haushalt 5kw) und für die Elektromobilität. Mit einem ersten Fahrzeug PI, mit unendlicher Reichweite, quasi "aus der Luft betankt" und angetrieben von Tag und Nacht milliardenfach strömenden Neutrinos, welche Energie abgeben, soll ein Meilenstein in der Energieversorgung und Elektromobilität gesetzt werden. Mit dieser neuen Technologie können weltweit herkömmlichen Material aufwendige Akkus und Batterien abgelöst werden. Auch der kürzlich verstorbene Prof.Hawking, Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats, war überzeugt von dieser grossartigen Entdeckung für die Menschheit des 21Jahrhunderts.. Es wird entscheidend für die erfolgreiche Umstrukturierung der Gesellschaft sich dieser Innovation zu öffnen, um die Energiewende und den gesteigerten Bedarf an Energie zu decken. Insofern sollten Investoren noch allein auf cooles Design schauen, sondern vorrangig auf die Antriebstechnologie.

Mehr zu: Nobe 100 - Estnische Gründer suchen Investoren für ihr Retro-Elektroauto

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%