Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Opel Ampera wird jetzt ausgeliefert

Ab sofort beginnt Opel mit der Auslieferung des Elektroauto Ampera. Europaweit liegen den Rüsselsheimern bisher rund 6.000 Bestellungen vor. Die wenigsten davon allerdings von Privatkunden.
2 Kommentare
150 PS hat der Ampera, der elektrisch rund 80 Kilometer weit fährt und zur Reichweitensteigerung einen benzingetriebenen 1,4-Liter-Motor einsetzt. Quelle: PR

150 PS hat der Ampera, der elektrisch rund 80 Kilometer weit fährt und zur Reichweitensteigerung einen benzingetriebenen 1,4-Liter-Motor einsetzt.

(Foto: PR)

Rüsselsheim Endlich ist es soweit: Opel liefert ab sofort das Elektroauto Ampera an seine Kunden aus. Der innovative Rüsselsheimer wird permanent elektrisch angetrieben und verfügt über eine Leistung von 110 kW/150 PS. Insgesamt liegen in der Rüsselsheimer Zentrale bisher rund 6 000 Bestellungen aus ganz Europa vor. Opel ist zudem zuversichtlich, das anvisierte Verkaufsziel von 10.000 Fahrzeugen in diesem Jahr zu erreichen. Die meisten Kunden für den Ampera kommen zur Zeit aus dem Flotten- und Geschäftskunden-Bereich. Leasingunternehmen und große Konzerne wollen mit dem Kauf des Opel Ampera ihr Umweltbewusstsein dokumentieren.

Mit dem Elektromobil übernimmt Opel eine Führungsrolle im Bereich der Elektromobilität. Der mit einer eigens für den Ampera entwickelten Lithium-Ionen-Batterie bestückte Wagen kann je nach Fahr- und Witterungsbedingungen mit einer Batterieladung zwischen 40 und 80 Kilometer weit rein elektrisch fahren.

Elektrisch in die Zukunft - Opel Ampera

Wenn die Batterie auf eine definierte Mindestladung gesunken ist, aktiviert sich ein 63 kW/86 PS starker 1,4-Liter-Benzinmotor und treibt den Generator zur Stromversorgung des Elektromotors an. Das Benzintriebwerk fungiert als Reichweitenverlängerer, als sogenannter "Range-Extender".

Dank seiner 150 PS und einem permanent anliegenden Drehmoment von 370 Nm beschleunigt der Elektromotor den Ampera in rund neun Sekunden auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit für den Stromer aus Rüsselsheim liegt bei 161 km/h.

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite

Mehr zu: Opel - Ampera wird jetzt ausgeliefert

2 Kommentare zu "Opel: Ampera wird jetzt ausgeliefert"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Da gehört wirklich mal richtig aufgeräumt in RÜSSELSHEIM:
    Bsp: Um 11 Uhr morgens beim Werkselektriker ein Verlängerungskabel für eine angemeldete Maschinenvorführung bestellt. Um 15 Uhr die Mitteilung bekommen, dass es heute wohl nichts mehr wird mit dem Kabel, da er ja schließlich in ca. 1 Std. FEIERABEND hat !

  • Soll meinen Ampera angeblich bis Ende März bekommen !!!!!
    Habe aber bis heute ( seit mehr als 6 Monaten !!! ) immer noch keine Auftragsbestätigung bekommen !
    Was ist das für ein Laden ??????? Habe beinahe Angst vor der ( Auto - ) Zukunft !