Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Prozesse Teilkasko haftet bei Autounfall nur für Brandschäden

Gerät ein Auto bei einem Unfall in Brand, muss die Teilkasko-Versicherung nur den reinen Brandschaden ersetzen. Das entschied das Oberlandesgericht Celle.

dpa CELLE. Gerät ein Auto bei einem Unfall in Brand, muss die Teilkasko-Versicherung nur den reinen Brandschaden ersetzen. Das entschied das Oberlandesgericht Celle.

Die zuvor durch den Aufprall entstandenen Schäden würden nicht übernommen. Versicherungsrechtlich seien Unfall und Brand getrennt zu sehen. Für die Schadensregulierung des Feuers werde nur der Wert des Autos nach dem Unfall zu Grunde gelegt. Der Wagen des Klägers brannte, nachdem er in eine Baumgruppe gefahren war (AZ: acht U 155/05).

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite