Renault und Nissan Selbstfahrende Autos noch 2016

Fahrerlose Autos sind für Nissan und Renault keine Zukunftsmusik mehr. Noch in diesem Jahr wollen die beiden Autobauer mit ersten Modellen auf den Markt kommen. Perfektioniert sollen die Wagen dann später werden.
Nissan schaltet auf Auto-Pilot um: Noch in diesem Jahr sollen die ersten selbstfahrenden Modelle auf den Markt kommen. Quelle: Reuters
Guck mal, ohne Hände

Nissan schaltet auf Auto-Pilot um: Noch in diesem Jahr sollen die ersten selbstfahrenden Modelle auf den Markt kommen.

(Foto: Reuters)

San FranciscoDie verbündeten Autobauer Renault und Nissan treiben ihre Pläne für selbstfahrende Autos voran. Noch im laufenden Jahr werde das erste Modell auf den Markt kommen, erklärte am Donnerstag Renault-Chef Carlos Ghosn, der die Allianz leitet. Die Autos sollen in der Lage sein, autonom zu fahren, so lange dabei nicht die Spur gewechselt wird.

Diese Fähigkeit solle dann bis 2018 hinzukommen. Schließlich sollen bis 2020 Fahrzeuge auf den Markt gebracht werden, die ohne menschliche Hilfe Kreuzungen und dichten Verkehr in der Innenstadt bewältigen können. Die Autos sollen in Europa, den USA, China und Japan verkauft werden. Geplant seien zehn Modelle, hieß es weiter.

Auch andere Autohersteller und Internetkonzerne wie Google gehen davon aus, dass die Technologie für selbstfahrende Autos bis 2020 serienreif sein wird. Die Zahl der Unternehmen mit derartigen Projekten ist lang und umfasst auch Tesla Motors und Daimler.

Highlights der Gadget-Messe
Fitbit Blaze: Die Reaktion auf die Apple Watch
1 von 20

Fitbit ist mit Fitness-Trackern bekannt geworden. Doch weil Computeruhren wie die Apple Watch ebenfalls als Personal Trainer dienen, bietet das Unternehmen nun eine eigene Sportuhr an: Fitbit Blaze zeigt außer der Uhrzeit verschiedene Fitnessübungen. Das Display zeigt zwar nur vier Farben an, dafür hält das Gerät bis zu fünf Tage durch.

Zwei in einem: Acer Aspire Switch 12 S
2 von 20

Microsoft macht es vor: 2-1-Computer wie das Surface sind derzeit gefragte Geräte. Acer mischt in dieser Kategorie mit dem Aspire Switch 12 S mit. Das zeitgemäß ausgestattete Tablet lässt sich mit einer Anklicktastatur aufrüsten, auch ein Eingabestift ist im Angebot. Die Realsense-Kamera von Intel ermöglicht es, sich in Windows 10 mit Gesichtserkennung anzumelden. Preis: ab 1200 Euro. (Foto: pr)

Samsung Galaxy TabPro S
3 von 20

Auch Samsung hat Tablet und Notebook gekreuzt. An den Zwölf-Zoll-Bildschirm mit Amoled-Technologie lässt sich die Tastatur magnetisch befestigen. Sie dient gleichzeitig als Hülle. Das Paket wiegt zusammen nur rund ein Kilo. Auch auf diesem Gerät läuft Windows 10.

Neue Smartphone-Serie von LG
4 von 20

Mit den Smartphones der in Las Vegas erstmals vorgestellten K-Serie will LG vor allem junge Nutzer ansprechen. Tasten und Regler an den Seiten des Geräts sucht man vergeblich, sie fielen dem neuen "Glossy-Pebble-Design" von LG zum Opfer.

Huawei Mate 8 kommt nach Europa
5 von 20

Huawei bringt sein Smartphone-Flaggschiff Mate 8 nun auch nach Europa. Ab Ende Januar soll es in Deutschland zu haben sein.

Faraday Future Zero1
6 von 20

Das Auto der Zukunft hat einen Pilotensitz, 1000 PS und sieht aus wie eine Mischung aus Batmobil und dem Porsche 918. So zumindest stellt sich das Faraday Future (FF) vor: Der geheimnisvolle Hersteller aus dem Silicon Valley hat sein erstes Konzept enthüllt, einen Elektrosportwagen namens FF Zero1. Und dabei gleich der gesamten Branche den Kampf angesagt.

Möge die Macht...
7 von 20

Das "Force Band" von Sphero verleiht seinem Träger die Macht, den kleinen BB-8 per Handgesten zu steuern. Mehr Jedi geht kaum.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

Mehr zu: Renault und Nissan - Selbstfahrende Autos noch 2016

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%