Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Saab Komplette 9-3-Baureihe mit „Biopower“-Motor

dpa/gms RÜSSELSHEIM. Saab bietet künftig sämtliche Wagen der Baureihe 9-3 auch mit „Biopower“-Motor an. Vorgestellt werden die drei Modelle - Sportlimousine, Sportcombi und Cabriolet - beim Genfer Autosalon (8. bis 18. März).

Das teilt der Hersteller in Rüsselsheim (Hessen) mit. Wie schon der Saab 9-5 Biopower werden sie mit E85 betankt, einer Mischung aus 85 Prozent Bioethanol und 15 Prozent Benzin. Im Vergleich zu herkömmlichem Kraftstoff ist dabei der Ausstoß an klimaschädlichem Kohlendioxid (CO2) deutlich geringer.

Zugleich ermöglicht das Biopower-Konzept laut Saab gegenüber dem Benzinbetrieb eine Leistungssteigerung. So bringt es der neue 1,8- Liter-Motor in den 9-3-Modellen - entsprechend betankt - auf 129 kW/174 PS. Bei reinem Benzin würde das Aggregat den Angaben zufolge 17 Prozent weniger leisten. Steht kein E85 zur Verfügung, lassen sich die Biopower-Modelle aber auch mit Benzin fahren. In Deutschland sollen sie im Lauf dieses Jahres auf den Markt kommen. Angaben zu Preisen machte Saab noch nicht.

» 

Fotostrecke: Hier finden Sie unsere Bildergalerie mit den Highlights des Genfer Autosalons

Startseite