Skoda prüft neuen Wagen für 8500 Euro Billig-Autos rollen auf den Markt

Seite 2 von 2:

Kleinwagenmarkt legt zu

Der Kleinwagenmarkt in Deutschland gewinnt nach Überzeugung des Branchenexperten Ferdinand Dudenhöffer künftig generell an Bedeutung. „Der Kleinwagenmarkt wächst, sowohl von der Nachfrageseite als auch von der Angebotsseite“, sagte Dudenhöffer der dpa am Dienstag anlässlich des Genfer Auto-Salons (3. bis 13. März). In einer Studie hat der Geschäftsführer des Prognose-Instituts B&D Forecast die Marktchancen für Kleinwagen und Micro-Cars ausgelotet. Demnach soll der Anteil des Segments an den Neuzulassungen in Deutschland bis zum Jahr 2010 auf 27 % steigen. Das würde jährliche Absatzsteigerungen um mehr als 175 000 Autos bedeuten. Im Jahr 2000 seien 22,3 % aller in Deutschland verkauften Autos Kleinwagen gewesen.

Einen Grund für die zunehmende Bedeutung des Segments sieht Dudenhöffer im Wandel der Lebensgewohnheiten. Immer mehr Menschen lebten in Ballungsräumen und legten mit dem Auto nur noch geringe Distanzen zurück. Für große Strecken nutzten sie eher den Billigflieger statt des eigenen Wagens. „Auch beim Tanken machen die Kleinwagen mehr Spaß“, erklärt der Autoexperte. Aber auch für die Hersteller sei das Thema Klein- und Micro-Autos mittlerweile „nicht mehr klein und hässlich“, sagt Dudenhöffer. Ein wachsender Anteil der Autos entspreche allen gängigen Sicherheitsstandards. Und bei aller Praktikabilität müssten die Käufer auch auf den Fahrspaß nicht verzichten, wie BMW mit dem Mini gezeigt habe. Ob Vans auf Kleinwagenbasis, Offroader, Cabrio oder Roadster - „die Vielfalt wird stark zunehmen“, erwartet der Experte.

Allerdings sind aus Sicht Dudenhöffers viele deutsche Hersteller auf den Trend nur unzureichend vorbereitet - ganz im Gegensatz etwa zu den Franzosen, die mit Peugeot, Ranault und Citroen drei versierte Anbieter im Markt hätten. „Die können das schon lange gut, die Deutschen tun sich schwer“, sagte der Experte.

Startseite
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%