Bewerten Sie uns Beantworten Sie drei Fragen und helfen Sie uns mit Ihrem Feedback handelsblatt.com zu verbessern. (Dauer ca. eine Minute)
Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Sonnendach trifft auf Wohnmobil: Kein Schadensersatz

Die ungewöhnliche Kollision einer automatischen Markise mit einem geparkten Wohnmobil hat das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe beschäftigt.

HB KARSLRUHE. Bei schönem Wetter fuhr das Sonnendach aus - und zerstörte sich beim Auftreffen auf den Wagen selbst. Der Hauseigentümer verklagte den Besitzer des Wohnmobils auf 5000 Euro Schadenersatz - ohne Erfolg: Das OLG wies in einem am Freitag veröffentlichten Urteil seine Klage ab (Aktenzeichen: 1 U 247/04 vom 29. Juni 2005).

Der Pächter des Ladens im Erdgeschoss hatte dem Fahrer erlaubt, das Wohnmobil vor dem Haus zu parken. Von der Sonnenschutz-Automatik hatte er nichts gesagt. Da solche Einrichtungen nicht weit verbreitet sind, musste der Fahrer nicht damit rechnen, dass sich das Dach ausfährt, entschied das OLG.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%