Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tuning für Ferrari 599 GTB Fiorano: Tempo 340

Novitec Rosso macht einen ausgesprochenen Renner noch schneller: den Ferrari 599 GTB Fiorano. Durch mechanische Aufladung mit zwei Kompressoren leistet das V12-Aggregat 594 kW/808 PS - 138 kW/188 PS mehr als der Motor der Serienversion.
Kommentieren

dpa/tmn STETTEN. Novitec Rosso macht einen ausgesprochenen Renner noch schneller: den Ferrari 599 GTB Fiorano. Durch mechanische Aufladung mit zwei Kompressoren leistet das V12-Aggregat 594 kW/808 PS - 138 kW/188 PS mehr als der Motor der Serienversion.

Das teilt der Tuner im bayerischen Stetten mit. Das Drehmoment steigt um 215 auf 823 Newtonmeter (Nm). Von Null auf 100 Stundenkilometer (km/h) schafft es der zusätzlich mit einer speziellen Auspuffanlage ausgerüstete Ferrari in 3,5 Sekunden. Wer gleich bis auf Tempo 200 durchstarten will, kann mit 9,7 Sekunden rechnen, von Null auf 300 geht es in 25,5 Sekunden.

Das Spitzentempo ist erst bei mehr als 340 km/h erreicht. Das Tuning kostet 55 800 Euro. Die Montage ist inklusive - was für die ebenfalls erhältlichen aerodynamischen Karosserieteile sowie neue Reifen und Felgen dagegen nicht gilt.

Startseite

0 Kommentare zu "Nachrichten: Tuning für Ferrari 599 GTB Fiorano: Tempo 340"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote