Bewerten Sie uns Beantworten Sie drei Fragen und helfen Sie uns mit Ihrem Feedback handelsblatt.com zu verbessern. (Dauer ca. eine Minute)
Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Umfrage Mitführen von Alko-Tester unsinnig

Für wenig sinnvoll erachten die Deutschen das bald in Frankreich vorgeschriebene Mitführen von Alkoholtestern. Zwei Drittel lehnt laut einer Umfrage eine entsprechende Regelung für Deutschland ab.
  • Thomas Mendle
3 Kommentare
Für wenig sinnvoll erachten die Deutschen das bald in Frankreich vorgeschriebene Mitführen von Alkoholtestern. Zwei Drittel lehnt eine entsprechende Regelung für Deutschland ab, wie eine Umfrage von „Autoscout24“ ergab. Quelle: MID

Für wenig sinnvoll erachten die Deutschen das bald in Frankreich vorgeschriebene Mitführen von Alkoholtestern. Zwei Drittel lehnt eine entsprechende Regelung für Deutschland ab, wie eine Umfrage von „Autoscout24“ ergab.

(Foto: MID)

MünchenFür wenig sinnvoll erachten die Deutschen das bald in Frankreich vorgeschriebene Mitführen von Alkoholtestern. Zwei Drittel lehnt eine entsprechende Regelung für Deutschland ab, wie eine Umfrage der Gebrauchtwagenplattform „Autoscout24“ ergeben hat.

Ein Viertel (24 Prozent) der 2.201 Befragten wähnt hinter der Regelung einzig die Interessen der Alkotester-Hersteller. Fast ebenso viele (23 Prozent) befürchten, dass die Messgeräte zu einem kalkulierten Alkoholpegel führen. Denn Autofahrer würden diese einsetzen, um sich an die 0,5-Promille-Grenze „heranzutrinken“. Und 20 Prozent lehnen die Regelung mit der Begründung ab, dass es in Deutschland bereits ohnehin genug Vorschriften gebe.

Acht Prozent der Befragten hingegen befürworten das Mitnehmen eines Alkoholmessers, um zu wissen, ob sie noch fahren dürfen oder nicht. Zwölf Prozent glauben, dass dadurch weniger Betrunkene am Steuer säßen, und 13 Prozent denken, dass sich die Autofahrer so für das Thema Alkohol am Steuer sensibilisieren lassen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

3 Kommentare zu "Umfrage: Mitführen von Alko-Tester unsinnig"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Ich habe so ein Testgerät und war erstaunt wie viel man trinken kann, bevor man den Wert 0,5 erreicht. Das Mitführen würde mehr Fahrer dazu verleiten, sich an die Grenze heranzutrinken. Wenn überhaupt, sollte es nur Geräte geben, die einen Bereich anzeigen - nicht aber den genauen Wert.

  • Ich habe so einen Tester und halte das für eher gefährlich. 0,5 Promille sind mehr als man denkt und die Zahl der Unfälle dürfte eher steigen, wenn sich Fahrer an den Wert "herantrinken". Nicht ohne Grund nennt die Polizei bei einem Wert unter 0,5 nicht den genauen Gehalt.

  • Wozu soll ich einen Alkotester mitnehmen ?
    Die Polizei hat doch sowieso einen dabei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%