Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Umfrage: Reiseverhalten auf dem Prüfstand Italiener die schlechtesten Autofahrer?

Die deutschen Urlauber reservieren ihr Ferienauto am liebsten von zuhause aus: Bei einer Online-Umfrage von Holiday Autos gaben über 90 Prozent der Teilnehmer an, ihren Urlaubsmietwagen bereits vor Reiseantritt zu buchen.

HB MÜNCHEN. Vier Wochen lang prüfte der Mietwagen-Vermittler auf www.holidayautos.de das Reiseverhalten der Deutschen, über 1 300 User nahmen an der Umfrage teil. Rund 43 Prozent gaben an, dass ein Auto im Urlaub für sie „Freiheit“ und „Unabhängigkeit“ bedeute, für 22 Prozent stellt es „Bequemlichkeit“ dar.

Bei der Frage, welche Europäer am schlechtesten Auto fahren, nannten die meisten der Befragten die Italiener (24,5 Prozent), gefolgt von Franzosen (14,8 Prozent) und Polen (14,5 Prozent).

Die eigenen Landsleute stehen als Autofahrer dagegen hoch im Kurs: Rund 31 Prozent glauben, dass die Deutschen am besten mit dem Steuer umgehen können, mit deutlichem Abstand vor den Schweden (13 Prozent) und Schweizern (11,6 Prozent).

Startseite