Nachrichten Verband: Filterförderung bald auch für Reisemobile

Die Nachrüstung mit Partikelfiltern soll nun auch bei Dieselfahrzeugen bis 3,5 Tonnen gefördert werden. Nach Angaben des Caravan Industrie Verbandes (Civd) in Frankfurt wird eine entsprechende Regelung Mitte Mai veröffentlicht und in Kraft treten.

dpa/tmn FRANKFURT/MAIN. Die Nachrüstung mit Partikelfiltern soll nun auch bei Dieselfahrzeugen bis 3,5 Tonnen gefördert werden. Nach Angaben des Caravan Industrie Verbandes (Civd) in Frankfurt wird eine entsprechende Regelung Mitte Mai veröffentlicht und in Kraft treten.

Die Förderung gäbe es damit auch für Reisemobile und leichte Nutzfahrzeuge. Bisher wurde die Nachrüstung nur bei PKW bezuschusst. Der Entwurf der Richtlinie besagt laut Civd, dass der Staat 330 Euro zuzahlt.

Voraussetzung ist, dass das Fahrzeug vor dem 31. Dezember 2006 zugelassen wurde und die Nachrüstung zwischen dem 1. Januar und dem 31. Dezember 2010 vorgenommen wird. Die Anträge sollen an das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) zu richten sein. Es sei möglich, die Förderung rückwirkend zu erhalten.

Startseite
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%