Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Volvo XC40 Bald auch als Plug-in-Hybrid

Volvo treibt die Elektrifizierung seiner Modellpalette voran. Ende des Jahres startet der XC40 in der Variante mit Plug-in-Hybridantrieb.
Kommentieren
  • Spotpress
Volvo XC40 - Bald auch als Plug-in-Hybrid Quelle: Volvo
Volvo XC40: Kann bald auch an der Steckdose nachtanken

Der Plug-in-Hybrid liegt leistungsmäßig auf ähnlichem Niveau wie der stärkste konventionelle Benziner

Volvo elektrifiziert sein Einstiegs-SUV XC40. Bereits Ende 2018 soll eine Plug-in-Hybridvariante des kompakten Crossovers auf den Markt kommen. Für Vortrieb dürfte eine Kombination aus einem 1,5-Liter-Benziner mit drei Zylindern und 132 kW/180 PS sowie einem E-Motor mit 55 kW/75 PS sorgen, der im Gehäuse des Siebengang-Doppelkupplungsgetriebes untergebracht ist.

Gemeinsam kommen beide Motoren auf eine Systemleistung von wohl 184 kW/250 PS, was den Plug-in-Hybriden auf ein ähnliches Niveau wie den stärksten konventionellen Benziner hievt. Als elektrische Reichweite der neuen XC40-Variante nennen die Schweden den branchenüblichen Wert von rund 50 Kilometern. Ein Preis für das Twin-Engine-Modell ist nicht bekannt, der vergleichbare Benziner startet bei 46.100 Euro.

Startseite

0 Kommentare zu "Volvo XC40 : Bald auch als Plug-in-Hybrid"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote