Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Vor der Motorrad-Winterpause das Öl wechseln

Zur Pflege des Motorrades vor dem „Einmotten“ für den Winter gehört immer auch ein Ölwechsel. Darauf weist der TÜV Süd in München hin.

dpa/gms MüNCHEN. Zur Pflege des Motorrades vor dem „Einmotten“ für den Winter gehört immer auch ein Ölwechsel. Darauf weist der TÜV Süd in München hin.

Bekommt die Maschine frisches Öl, lagern sich während der „Betriebspause“ keine Verbrennungsrückstände an, die dem Motor schaden könnten. Zudem kommt neues Öl den Dichtungen im Bereich des Motors zu Gute. Der Ölwechsel findet am besten im betriebswarmen Zustand statt, also nach einer Fahrt mit der Maschine.

Startseite